Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Bernd Stahlmann am 16. November 2015
2444 Leser · 3 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Freitag der 13. (November 2015) ..Menschen denen nichts heilig ist

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
fassungslos sehen wir nach Paris. Wieder ein sinnloses Blutbad gegen die Menschlichket mit einer weiteren Eskalationsstufe der Brutalität, wieder die gleichen bedauernden Worte.
Warum gelingt es nicht die Terrorpropaganda des IS und Hasspredigern zu unterbrechen?
Warum setzt man die den Nachrichtendiensten bekannten religiösen Fanatiker nicht in ein Flugzeug, gibt jedem einen Fallschirm und lässt sie über Rakka aussteigen, damit sie ihren geistigen Brüdern zu Hilfe kommen können?
Warum schafft es die internationale Gemeinschaft nicht, die illegalen Finanzströme des IS auszutrocknen und das Kalifat gegen den Rest der Welt denen Freiheit, Gleichheit und Bürderlichkeit als Grundwerte eines friedlichen Lebens gelten zu isolieren?
Menschen die nicht bereit sind unsere Werte und Verfassung gut zu heißen haben m.E. ihr Bleiberecht in unserer Gesellschaft verwirkt und ich denke ich stehe mit dieser Ansicht nicht allein.
Wir brauchen Einwanderung aber in gelenkten Bahnen.
Wir müssen uns klar positionieren was unsere Werte sind.
Wir brauchen Hoffnung in diesen dunklen Tagen.
Zum hoffen braucht man die Politik nicht sondern zum besonnenen Handeln.
Dafür danke ich Ihnen
freundliche Grüße BS

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 16. November 2015
    1.

    Da kann ich nur voll zustimmen......

  2. Autor ines schreiber
    am 16. November 2015
    2.

    Viele erkennen das deutsche Grundgesetz nicht an, dürfen sie sich darauf berufen?

  3. Autor ines schreiber
    am 16. November 2015
    3.

    Das was Frankreich jetzt macht.....müßte zeitgleich in allen Staaten stattfinden.....und dann stellt jeder Staat.....seine Armeen, vor die Haustür des IS.......DAS SIND SO VIELE ....da hat der IS und seine Ableger keine Chance mehr.....schnell, kurz, effektiv.....danach sollte man Verbindungen prüfen.....um noch den Rest zu finden......und wachsam bleiben ....gleich eingreifen

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.