Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Will Arbeit am 16. Dezember 2009
5068 Leser · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Gerechter Lohn – Auch ein Gewinn für die Sozialkassen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!

Die zur Zeit 500.000 Leiharbeitnehmer in unserem Land erhalten im Schnitt ca. 800 € brutto zuwenig Lohn im Vergleich zu den eigenen Arbeitnehmern eines Betriebes.
Das sind im Monat 400.000.000 und im Jahr 4.800.000.000 beitragspflichtiges Entgelt was der Sozialversicherung verloren geht, bei 40 % Sozialabgaben fehlen den Sozialkassen durch diese falsche Politik 1.920.000.000 € im Jahr. 2008 bei ca. 800.000 Leiharbeitnehmern waren dies sogar 3.072.000.000 €.

Kann sich Deutschland das leisten????