Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor A. Pietsch-Jones am 18. September 2017
1305 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Gestrige Sendung Klartext "Tierwohl"

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
in der gestrigen Sendung sagten Sie, dass es ein Bündnis "Tierwohl" gäbe. Dazu meine dringende Frage, wie und wann soll die lebewesenverachtende Qualhaltung von Schweinen, Muttersauen, Rindern, Hühnern usw. in mehreren Betrieben kontrolliert und beendet werden. (Sh. hierzu Günthersdorf).
Wenn ich weiss, dass Sie sich diesem Thema annehmen, ist das für mich wahlentscheidend.

Für Ihre Antwort vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Anita Pietsch-Jones