Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Martin Ruf am 28. August 2017
1995 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

GEZ

Sehr geehrte Frau Merkel,

Ich möchte Ihnen gerne eine Frage stellen.

Ich bin 25 und sehr viele meiner älterer und jüngerer Generationen haben ein großes Problem.
Wir haben netflix, Sky, Maxdom oder Amazon Prime des weiteren sehr viel eigene Musik YouTube und Spotify weshalb wir wir kein Fernsehen und kein Radio mehr benutzen.

Wir zahlen für all dies monatliche Mitgliedsbeiträge und aus diesem Grund verstehe ich nicht wieso man die GEZ pauschalisiert und nicht einfach das selbe System wie die anderen Dienstleister verwendet.

Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Ruf