Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Günter Klug am 08. September 2008
11385 Leser · 0 Kommentare

Umwelt und Tierschutz

Gorleben

Sehr geehrte Frau Kanzlerin,

ich möchte ihnen gerne diese Frage stellen,

wenn sie wie in der Prese berichtet wird, kein Geld mehr in die Erforschung des Salzstockes Gorleben stecken wollen, wie soll dann endgültig geklärt werden, ob Gorleben sich als Atomendlager eignet ?

Mein Ansinnen wäre es Gorleben als Energiespeicher für Sonnenenergie auszubauen .

Ein Dorf atmet auf . Gorleben endlich als Lieferant für alternative Energie?

MfG

Günter Klug