Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Jennifer Jennifer am 30. Juli 2015
2649 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Grausamkeit

Sehr geehrte Frau Kanzlerin,

Ich würde Ihnen gerne eine Frage stellen, und zwar betrifft diese die ISIS. Ich verfolge die Nachrichten und in meiner Schule haben wir ebenfalls viel über das Thema gesprochen, da sehr viele meiner Mitschüler Familie und angehörige in den betroffenen Ländern besitzen. Bis jetzt habe ich mich nicht viel damit befasst, da es mich nicht betrifft, doch als ich ein Video sah, wo gezeigt wird wie grausam es dort zu geht, vorallem in kobane, liefen mir die Tränen runter. Ich bin 16 Jahre alt und frage mich, warum unternimmt man denn nichts? Sowas ist doch unmenschlich! Allein die NATO kann schon was bewirken! Warum verbündet man sich nicht und tut was dagegen! Die armen Menschen, die Kinder.. Was ist das für ein Leben? Vorallem wenn man genauer nachforscht, findet man heraus, dass die ISIS von amerikanischen Händen so hoch gepuscht wurde! Wieso arbeitet Deutschland dann so freundschaftlich, mit so einem Land zusammen, welches solche Unmenschen unterstützt? Ich als 16 jährige frage mich, wie kann man diese Leute dort im Stich lassen? Bitte unternimmt doch was! Ich bin selbst keine Moslimen, geschweige den Türkin oder ect. Und trotzdem trifft es mich so hart. Aber als Kanzlerin die uns deutsche vertreten soll, unser Land "führen" soll, besitzt etwa kein Herz und Mitgefühl für diese Menschen? Irgendwas muss man doch tun können! Man kann die Augen davor nicht verschließen! Viele deutsche Bürger werden gehen und gegen die ISIS kämpfen, auch Freunde von mir haben dies schon getan. Wirklich bitter.