Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Rudolf Wiesmann am 09. Juli 2015
2204 Leser · 0 Kommentare

Außenpolitik

Griechenlandkriese

Populismus ist wohl ein Politikstil, den es schon immer gegeben hat. Doch in den letzten Jahren tritt dieses, so habe ich den Eindruck, verstärkt auf. Die griechische Regierung praktiziert das zur Zeit wohl in ausgeprägter Form.

Würde bei einer nachgiebigen Halten gegenüber den griechischen Forderungen (Schuldenschnitt, Ablehnung von Sparmaßnahmen ...) dieses auch in anderen Euro-EU-Ländern Nachahmer finden?

Ist diese Möglichkeit nicht die größte Gefahr für das weitere Bestehen
eines vereinten Europa?

Welche Priorität messen Sie der zuletzt genannten Problematik bei?