Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Uwe Schmidt am 14. April 2017
2075 Leser · 1 Kommentar

Innenpolitik

Grundschulsicherheit

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

immer häufiger erscheinen in lokalen/regionalen Zeitungen Meldungen wonach Kinder auf dem Weg zur/von der Schule von als "südländisch" beschriebenen Personen ungefragt "intensiv" angesprochen oder gar belästigt werden.

Wäre es vor diesem Hintergrund nicht sinnvoll, Familien zu ermöglichen, innerhalb von Gesprächskreisen aus Schulen, Polizei sowie mit den "Fremden", deren Bedürfnisse kennenzulernen und gegebenenfalls Angebote zum Miteinander auszuarbeiten? Gibt es dafür Bundesmittel vom Ministerium für Familien, Soziales?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Uwe Schmidt