Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Günter Klug am 04. November 2009
29799 Leser · 0 Kommentare

Außenpolitik

Grundwehrdienst

sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
hier meine Frage,

wenn der Grundwehrdienst tatsächlich von 9 auf 6 Monate gekürzt werden soll, wer wird dann von den Soldaten in die Kriesen- u. Kriegsgebiete geschickt?
Die Natoaufgaben haben sich verändert, Deutschland soll im Rahmen dieser neuen Aufgaben mehr Verantwortung übernehmen und mehr Soldaten endsenden.
WERDEN KÜNFTIG NUR NOCH DIE ZEIT-U.BERUFSSOLDATEN BEI AUSLANDSEINSÄTZEN BETROFFEN SEIN?

Mit freundl. Gruß

Günter KLug
Lüneburg