Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Ina Cornelius am 22. Januar 2010
4362 Leser · 0 Kommentare

Familienpolitik

Hartz 4! Warum wird das Kindergeld angerechnet ?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzler,

mich lässt zur Zeit eine Frage nicht los.

Jedes Kind unter 18 Jahren bekommt Kindergeld vom Staat. Das finde ich auch sehr gut, denn Kinder kosten sehr viel Geld. Vorallem wenn sie im Wachstum sind. Keiner möchte ja sein Kind in kaputten Sachen zu Schule schicken. Nur gibt es an der ganzen schönen Sache einen riesengroßen Haken.

WAS IST MIT DEN HARTZ 4 KINDERN.

Wie kann es sein, das ein Staat auf der einen Seite Geld für die Kinder zahlt und auf der anderen Seite nimmt der Staat den Kindern das Geld wieder weg?
Es kann nicht sein das dass Kindergeld (oder auch Unterhaltsgeld der Kinder) als Einkommen auf Hartz 4 angerechnet wird. Für mich klingt das so als würden die Kinder Arbeiten (aber Kinderarbeit ist in Deitschland doch verboten oder irre ich mich).

Das Kindergeld bzw.Unterhalt ist doch für die Kinder gedacht, für Kleidung, Schuhe, Schulsachen, Taschengeld etc.

Warum darf nur die Arbeitende Bevölkerung vom Kindergeld profitieren?(würde ja auch gern Arbeiten, gibt ja aber fast nur noch Leiharbeitsfirmen und das sind alles Betrüger nur auf den eigenen Profit aus)

Man ist als Hartz 4 Empfängerin dem Staat schon gestraft.
Strafen Sie nicht auch noch die Kinder denn am Ende sind sie die Leidtragenden in dieser Gesellschaft.

Mit freundlichen Grüßen

Ina C.

Eine Ehemalige Mitbürgerin der Kanzlerin aus DDR Zeiten.