Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor gerd fahlteich am 18. März 2014
3974 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Hartz-IV-Empfänger können rezeptfreie Medikamente nicht bezahlen

Hartz-IV-Empfänger können rezeptfreie Medikamente nicht bezahlen ...als Hartz 4 Kunde seit Jahren ohne Medikamente, die ARGEN/Jobcenter "haben sich bemüht" muss man hier wohl formulieren um von der Moderation freigegeben zu werden?

Wie schwierig ist es für die zuständigen BRD-Stellen zu realisieren, daß vieles zur Linderung der Beschwerden nicht, niemals oder nicht mehr im Leistungskatalog der GKV ist? (Wen dies zu fragen erlaubt!)