Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Dietrich Müller am 11. Januar 2010
4098 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

. Hat die FDP die Führung übernommen? Ein Machtwort der Kanzlerin fehlt!

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!
Seit langem vermisse ich Ihr Eingreifen bei den maßlosen, irrealen und unlogischen Forderungen der FDP. Nur eine strenge Sparsamkeitm, oben angefangen (Diäten u.a.m.), kann das Richtige sein. Herr Westerwelle ist nicht Deutschland. Das Volk will was anderes. Zeigen Sie endlich, dass Sie noch da sind! Man könnte jetzt denken, Herr W. sei Kanzler und bestimme die Politik. CDU/CSU scheinen deplatziert. Ich hoffe, es wird anders. So kann ich die jetzige Politik nicht mittragen, und das sagen viele andere. Eine Volksabstimmung wäre am Platze!
Mit freundlichem Gruß und in Hoffnung auf eine Änderung,
Dietrich Müller, 81 Jahre alt und sehr Politik-erfahren.