Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Werner Schmid am 04. Mai 2012
6356 Leser · 3 Kommentare

Soziales

Herdprämie

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

da ich von ihrer Familienministerin Schröter keine Antwort erhalte, schreibe ich Ihnen jetzt wie folgt:
Zum Thema Herdprämie habe ich den Vorschlag, die im Raum stehenden 150 € den Müttern zweckgebunden auf ein Harz IV Konto zu überweisen. Dies hat den Vorteil, dass erziehende Frauen nicht so hart von der Altersarmut betroffen wären, denn es gilt heute immer weniger "bis dass der Tod und scheidet".
Ich denke, dass dadurch die zerstrittenen Meinungen zusammengeführt werden könnten.

Freundliche Grüße
Werner Schmid

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Jerko Usmiani
    am 12. Mai 2012
    1.

    Werter Herr Schmid,

    meines Wissens heisst unsere Familienministerin "Schröder".

    Aber machen Sie doch bitte auch einen Vorschlag die "Zweckgebundenheit" betreffend. Soll das Geld z.B. für Zigaretten oder Alkoholika "zweckgebunden" verwendet werden. Oder vielleicht auch für die Rate für einen Flatscreen-TV ?

    Ihr Ratschlag entbehrt des Nachfolgegedankens. Natürlich ist es immer gut, wenn eine Idee hat. Aber man sollte sie auch noch soweit zuende denken, dass daraus etwas Brauchbares entstehen kann.

    Also bitte erst zuendedenken, und dann erst schreiben.

    VG JU

  2. Autor Philipp Lübeck
    am 16. Mai 2012
    2.

    Sehr geehrter Herr Usmiani,
    ich hatte den Beitrag von Herr Schmid so verstanden, dass der Zweck eine zusätzliche Altersvorsorge sein soll. Vielleicht irre ich mich da aber auch...
    VG
    Philipp Lübeck

  3. Autor Werner Schmid
    am 16. Mai 2012
    3.

    Danke für Ihre Antwort H. Usmiani,
    diese konnte nur deshalb so kritisch sein, da ich Harz IV Konto geschrieben habe, jedoch die Riester Rente gemeint habe.... sorry ! H. Lübeck ich denke auch für Sie ist durch meine Richtigstellung mein Grundgedanke verständlicher.
    VG
    Schmid

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.