Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Gabriele Hasse am 01. Dezember 2015
2861 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Hilferuf einer verzweifelten Mutter

Hallo ich habe ein Problem.Meine Tochter findet schlecht Arbeit,da sie an einer Skuliose leidet.Sie ist 20 Jahre alt und bei Pflegeeltern gross geworden,da ich psychis krank bin .Sie ist mit ihrem Freund in eine Wohnung gezogen und er arbeitet.Nun möchte sie sich von ihm trennen da sie sonst kein Hartz 4 bekommtund ihn nicht mehr liebt.Sie wohnt vorübergehend bei mir,weil sie kein Geld hat.Nun meine Frage wo können wir hingehen damit ihr die Kaution für eine Wohnung vorgestreckt wird? Sie war heute beim Jobcenter in Rendsburg und die wissen das noch nicht genau woher sie das bekommt.Sie besitzt rein garnichts aber es ist ffür mich anstrengend mit ihr unter einem Dach zu leben.Ich hoffe sie können uns einen Rat geben .Mit freundlichen Grüssen von Gabriele Hasse

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Julian R.
    am 23. Dezember 2015
    1.

    Für Kaution gibt es doch das moneyfix. Das ist wie ein kleiner Kredit, die strecken das vor und man bezahlt dann monatl. kleine Raten.

  2. Autor Ralf Schumann
    am 27. Dezember 2015
    2.

    Nein, die Kaution wird von den Jobcentern komplett bereitgestellt und beim Auszug zurückgeholt.
    Vermutlich wusste das der Mitarbeiter nicht, weil sie am Abgabeschalter für Anträge gefragt hat. Wenn man ins Krankenhaus geht, fragt man auch nicht die Dame am Empfang, ob man operiert wird. Im Jobcenter gibt es ebenfalls Mitarbeiter mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen.

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.