Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Hans-R. John am 26. März 2018
4055 Leser · 7 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Ignoranz gegenüber anderen Politker und den Bürgern

Sehr geehrte Frau Merkel, nehmen Sie die Meinungen der Bevölkerung eigentlich ernst?

Wenn Sie schon den anderen Politikern gegenüber die Ignoranz klar zur Schau stellen, was ist dann mit den Wählern?

Warum behaupten Sie das Sie die gesamte Bevölkerung vertreten? Sie haben lediglich rd. 30% der Stimme erhalten und somit keine Mehrheit, nur durch die Kanzlerbeschaffungspartei ( SPD) sind Sie weiter an der Macht. Also bitte den Ball schön flach halten

Kommentare (7)Schließen

  1. Autor Rosi Mörch
    am 26. März 2018
    1.

    Diese ignorante Flüchtlingsbeischaffungskanzlerin ist der Todesstoss für ganz Europa.

  2. Autor Hans-R. John
    am 28. März 2018
    2.

    Hallo Frau Mörch, danke für den Kommentar. Nicht Europa erhält den Todesstoss, dafür sind die EU Politiker und der knutschende Chef mit mehr als 50.000 Tausend Nichtstuern zu träge, sondern Deutschland. Kein Politiker hat bisher bemerkt, dass Deutschland kurz vor dem Todesstoss steht. Die erheblichen Mängel werden durch die angeblichen positiven Fakten überdeckt.

    Wir brauchen uns nur die Zunahme der Zeitarbeitsverträge ansehen; hier tickt eine Zeitbombe, Armut in der Bevölkerung durch Zunahme der Suppenküchen, Notstand im Gesundsheitswesen usw. Nun haben wir auch noch Pollitiker an der Macht, welche Merkel zugewandt sind. Ja Sager waren schon immer schlecht, Nein Sager mit positiver Kritik bringt einem weiter.

  3. Autor Hans-R. John
    am 29. März 2018
    3.

    Hallo, ich kann die Leute nicht verstehen welche hier mit Minusstimmen bewertet haben. Grund? Stimmt das etwa nicht das die Politiker - auch die Kanzlerin- während einer Rede pausenlos an ihren elektronischen Geräten fummeln? ist dieses keine Unhöflichkeit anderen Personen gegenüber? Ich bin jedenfalls so erzogen worden, dass man dem Gegenüber in die Augen aber zumindestens anschaut.

  4. Autor Felizitas Stückemann
    am 01. April 2018
    4.

    Zu 4.: Klar, immer wer Kante zeigt bekommt Kontra!
    Von mir ein Plus. Aber eine zur Schau gestellte Ignoranz
    hat oftmals die Furcht im Rücken. Ängstlichkeit so etwa:
    Wie stehe ich da, was werden die und die sagen, wenn
    ich mich nicht so und so verhalte ? Ich muss es "denen"
    doch recht machen.
    Ähnlich auch im sozialen Zusammenleben: Da kauft sich
    einer, vom dem Geld, das er nicht hat, Sachen, die er nicht
    braucht um Leuten, die er nicht mag, zu imponieren.
    Individualismus heisst Stärke und an Stärke mangelt es!
    Aber Stärke gehört zur Regierungstauglichkeit.

  5. Autor ines schreiber
    Kommentar zu Kommentar 4 am 05. April 2018
    5.

    Da ist viel Wahres dran...
    Es ist auch manchmal nicht leicht Rückgrat zu zeigen... aber mir ist aufgefallen , in meinem ganzen Leben , man kommt viel weiter damit !

  6. Autor Christina Burger
    am 07. April 2018
    6.

    Genauso wie 80% der deutschen Bevölkerung auch sagt, dass der Islam eben NICHT zu Deutschland gehört. Es ist erschreckend wie Frau Kanzlerin Merkel konsequent weghört.

  7. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.