Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Jochen Woßlick am 30. Oktober 2015
1942 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

im Oktober zu Solidarität mit Glaubensfreiheit

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,
ich würde Ihnen gerne eine Frage stellen........
I have a dream.............one day...........
es würde möglich sein russische Orthodoxen, griechische Orthodoxen, Moslems, Hindus und Christen nebeneinander
zum Wohl des Leidensdrucksverringerung in einem vereinigten Glaubenspaket zu sehen.
Wäre das nicht wunderbar?
Wenn ohne Hintergedanken Putin Anfriffe gegen die IS fleigen könnte und der Westen dies begrüßt, dass eine Koalition gegen der Verstoß gegen Menschenrecht sich etabliert?
Wäre das nicht auch etwas für das Sie gerne kanditieren würden?
MFG
Jochen Woßlick