Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Martin Dankert am 04. August 2009
30833 Leser · 0 Kommentare

Kultur, Gesellschaft und Medien

Kanzlerinnenrede vor den Rekruten

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!
Die Vereidigung der Rekruten vor dem Reichstag ist schon ein paar Tage her, leider habe ich jetzt erst diese Plattform gefunden, um eine Frage dazu loszuwerden.
Sie, Frau Bundeskanzlerin, beendeten Ihre Ansprache an die Rekruten, wenn ich mich recht erinnere, mit dem Satz: "Gott segne Sie."
Es handelte sich hier aber nicht um einen Gottesdienst, sondern um einen "Staatsakt", an dem nicht nur gläubige Rekruten vereidigt wurden.
Ist die Trennung von Staat und Kirche in Ihren Augen aufgehoben? Was soll also dieser Gottesbezug?
Mit freundlichem Gruß

Martin Dankert