Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Lorenz Peters am 16. März 2009
8027 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Kaupthing

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

unser Staat bzw dieses System macht mir mittlerweile arge Sorgen.
Ich kann leider auf eine kriminelle Justiz in Bayern verweisen
bei der der Generalstaatsanwalt lügt und aus 10.000 einfach 500
liest und kein Verfahren eröffnet. Kriminelle Rechtsanwälte decken sich einmal gegenseitig und werden gedeckt von Richtern und auch
z.B. der Anwaltskammer. Der Petitionsausschuss ist eine Farce.
Diese Justiz verurteilt eine Verkäuferin die angeblich 1,30
unterschlagen haben soll.
Die DZ Bank behält einfach Kundengelder ein weil sie noch
Forderungen an die Kaupthing Bank hat.
Ist das hier mittlerweile ein total verkommenes System ?
Von demokratischen Rechtsstaaten habe ich eine andere
Vorstellung.

In der Regel wird nicht geantwortet - es ist ja ein seriöses System
nach aussen hin - ich hoffe auf Ihre Antwort

Mit freundlichen Grüßen

Lorenz Peters