Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Markus Hübler am 24. Oktober 2016
2434 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

"Killer"clowns in der Bundes Republik Deutschland

Sehr geehrte Frau Merkel, Sie haben bestimmt schon etwas von den sogenannten "Killerclowns" gehört, diese Killerclowns erschrecken nicht nur Mitmenschen, sondern sie zetteln auch Brände an (Wohnungsbrände,Autobrände etc.) und von den meisten ist es auch das Ziel Mitmenschen zu töten. Meine Bitte ist es, dass Sie dagegen etwas unternehmen, da immer Mitmenschen zu schaden kommen und sie sich immer in sehr kurzer Zeit vermehren deswegen denke ich dass Sie selber nicht möchten das immer mehr Menschen in Deutschland zu schaden kommen..?. Diese Nachricht bitte an Frau Merkel.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 26. Oktober 2016
    1.

    Ihre Nachricht wird wohl unserer Bundeskanzlerin längst vernommen
    haben. Dagegen einzuschreiten, ist doch nicht ihre Aufgabe!
    Sondern die Aufgabe der zuständigen Stellen, vorallem
    der Polizei und der Staatsanwaltschaft.
    .
    Doch, wenn die betreffenden die Maske absetzen und 12
    oder 13 jährige Kinder zum Vorschein kommen,
    ist das nicht so einfach.
    .
    Auch, wenn die Erschreckten nach dem Schreck die
    Richter wechseln und den Clown jagen und mit
    dem Baseballschläger verprügeln, ist das
    alles nicht so einfach. Vorallem, wenn
    der "Clown* die Prügel nicht
    überlebt.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.