Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Günter Klug am 07. Juli 2008
11066 Leser · 0 Kommentare

Soziales

Kirche und Energiewirschaft

Sehr geehrte Frau Bundeskanzerin

Kirchen haben auch heute noch einen hohen gesellschaftlichen Anspruch und Auftrag.
Um diesen Anspruch gerecht zu werden müssen die Kirchen sich präsentieren und das fällt im Zuge der immer teurer werdenden Energie sehr schwer.
Da werden Kirchen geschlossen oder verkauft, da fallen Gottesdienste, Konfirmandenunterichte aus, da werden Gottesdienste in kalten Kirchen oder nur bedingt geheizten Kirchen abgehalten.
Es muß ein landesweites Energiekonzept her um die Kostenexplosion einzudämmen.
Da die Gebäude teilweise unter Denkmalschutz stehen sind Veränderungen nur schwer umsetzbar.
Können also neue Technologien hier Abhilfe schaffen, ich denke an die Nutzung der Geothrmie ( Erdwärme ).
Sicherlich sind Millionen an Investitionen erforderlich, aber es wird sich bestimmt amortisieren.
Vielleicht sind EU-Mittel generierbar und/oder die Länder können Anreize bieten.

MfG
Günter Klug