Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Sophy Gieseler am 10. Juli 2017
1705 Leser · 2 Kommentare

Umwelt und Tierschutz

Klimaschutz

Sehr geehrte Frau Merkel,
Mein Name ist Sophy (18) und ich möchte mich mehr und mehr für die Umwelt einsetzen.
Momentan steht an erster Stelle der Klimaschutz ...
Ich habe viel darüber nach gedacht und wenn man jetzt nicht anfängt etwas dagegen zu tun, wird es immer und immer schlimmer.
Sie haben die macht etwas zu tun und zu sagen, "das machen wir jetzt so" das beneide ich sehr.
Ich hoffe daher das sie sich meinen Vorschlag überlegen oder ihn verbessern und mir ein Feedback zu meinen Gedanken geben können.
Wir alle wissen das die Eisberge schmelzen und die Umwelt verschmutzt ist, und auch jeder weiß wieso.
Desswegen ist meine Idee ein gesetzt aufzustellen das man nur eine bestimmte Zeit Auto fahren darf und es sollten Tage geben zB Sonntag wo das Autofahren verboten sein sollte
Polizei und Krankenwagen sollten immer fahren dürfen
Und wer das gesetzt bricht bekommt Geld Strafen
Die Menschen müssen es lernen.. Lernen sich für die Umwelt ein zu setzten und lernen was es bedeutet diese eine wundervolle Welt zu haben. Uns wurde diese Welt zur Verfügung gestellt also sollten wir jetzt auch etwas für Sie tun
Mein Anliegen ist verbesserungsfähig und wahrscheinlich hatte jeder schon diese Idee, aber ich wünsche mir das sie es sich zu Herzen nehmen und mir zurück schreiben, können sie das für mich machen, für uns alle ?
Ich würde mich sehr freuen
Alles liebe
Sophy Gieseler
:)

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Fjodor Kuxenko
    am 10. Juli 2017
    1.

    Liebe Sophy! Es ist politisch, was du in deine Frage präsentierst, oder fast religiös. Trotzdem wäre es interessant für das Thema ein richtiges Erkenntnis zu finden. Und das kann man, in jedem Fall, in unserer Gesellschaft durch studieren entsprechendes Faches eigene Meinung bilden. Und dann entdeckt man das große Welt und, vielleicht, das große Universum. Und dann brauchst du keine Politiker. Sie versuchen sowieso die Erkenntnisse von sachkundigen Menschen holen.
    Mit freundlichen Grüßen.
    Nach Alter fast dein Uropa.

  2. Autor Felizitas Stückemann
    am 29. Juli 2017
    2.

    Richtig, Sophy. Den autofreien Sonntag gab es schon
    einmal vor langer Vergangenheit. Klima und Umwelt
    steht im Programm der Grünen: Aber, was machen die
    daraus: Das wurde jetzt festgestellt, in BW, wo die Grünen
    regieren, herrscht die größte Umweltverchmutzung.
    Stuttgart, der Stadt mit dem Ob Kühn von den Grünen,
    hat die grüßte Luft-Belastung von ganz Deutschland !
    Die Grünen kann man wirklich nicht mehr wählen !

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.