Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Iris Nürnberger am 26. April 2017
2081 Leser · 0 Kommentare

Bildung

Konsequente Kontrolle über Teilnahme an bezahlten Deutschkursen

Sehr geehrte Frau Merkel,

was mich sehr ärgert, ist, dass es viele (selbstverständlich nicht alle!) Flüchtlinge in Deutschland gibt, die die Deutschkurse bezahlt bekommen, aber nicht lernen. - Ihr Leben hier besteht darin, zu schlafen, zu essen, das Geld vom Sozialamt zu "kassieren" und 'schwarz' zu arbeiten. - Sie haben kein Interesse die deutsche Sprache zu erlernen. Auch bei manch anderen Flüchtlingen, die die Kurse nicht bezahlt bekommen, sieht der Tagesablauf vergleichbar aus.

Was wird dagegen getan, dass diesen Menschen Einhalt geboten wird?

Ich denke, wir geben viel und viele Ehrenamtliche spenden ihre Zeit um zu helfen, so auch ich. - Parasiten brauchen wir auf Dauer jedoch nicht.

Ich würde mich sehr über eine Antwort und vor allem über ein Umdenken dahingehend freuen, wie und wen genau wir unterstützen.

Viele Grüße
Iris Nürnberger