Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Chris Schnitzler am 14. November 2016
2134 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Kosten für Asylantragsteller und Griechaenlandbankrott

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

aufgrund der aktuellen Flüchtlingskrise und enormen Milliardensummen für Griechenland ist es mir leider nicht mehr verständlich wer die sich auftürmenden Kosten im 3- stelligen Milliardenbereich noch erwirtschaften soll, Trotz guter Ausbildung bin ich aufgrund der aktuellen Rechtslage als deutscher Arbeitnehmer gezwungen unbegrenzt als Leiharbeiter mein Geld bei Unternehmen wie EADS oder Lufthansa zu verdienen. Ich werde dort keinen normalen Arbeitsvertrag mehr erhalten obwohl ich besser arbeite als die meisten Festangestellten. Wie ist so etwas in Deutschland möglich? Ich werde bald 50 und dann keine Arbeit aufgrund des Alters mehr erhalten. Mir bleibt nichts anderes übrig als im Billiglohnsektor z.B als Taxifahrer zu arbeiten. Das Geld wird wesetlich weniger und meine Rente auch noch.
Die Mitarbeiter der Konzerne fühlen sich für nichts mehr verantwortlich. Ich fühler mich ganz eindeutig durch Politik Gewerkschaften und Konzerne betrogen.
Jahrelang habe ich die CDU gewält doch durch Ihre Politik werde ich nun die AFD und Frau Petry wählen denn ein weiter so darf es definitiv nicht geben.

Wer sich beschwert oder krank ist wird bei Lufthansa gekündigt. Ausserdem müssen sie alle 2 Jahre die Abteilung wechseln um keinen Anspruch auf einen festen Arbeitsplatz zu haben. In welchem Staat leben wir eigentlich wo das alles erlaubt ist. Es wird höchste Zeit für einen Kurswechsel für die soziale Marktwirtschaft für die Adenauer und Erhard einst gekämpft haben!
Das wird niemals funktionieren da es eine Unverschämtheit ist!
Ändern Sie endlich etwas sonst wird die AFD sehr bald an der Regierung sein.

Gruss

C.Schnitzler