Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Fabian Esch am 22. Oktober 2015
2081 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Kosten Kindertagesstätten

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

als Vater von 2 Kindern (5 Jahre und 1 Jahr alt), momentan wohnhaft in Nordrhein-Westfalen bin ich zusammen mit meiner Frau berufstätig. Nun muss ich feststellen, dass die in NRW erhobenen KiTa Gebühren derart hoch sind, dass wir finanziell besser gestellt wären, wenn meine Frau in Elternzeit gehen würde.
Mir ist bekannt, dass die Betreuungskosten Landessache sind, dennoch würde ich gerne wissen, wie und ob die Bundesregierung plant, die Familien hinsichtlich steigender Betreuungskosten zu unterstützen.

Ich freue mich, wenn Sie die Zeit finden, meine Fragen zu beantworten.

Mit freundlichem Gruß,

Fabian Esch