Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Frank Handrich am 08. September 2017
1904 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Krank sein der Weg zur Armut

Chronische Erkrankungen sind nach Angaben des Paritätischen Gesamtverbands ein erhebliches Armutsrisiko. Selbst gut ausgebildete und voll berufstätige Menschen, die in jungen Jahren gezwungen seien, eine Erwerbsminderungsrente zu beantragen, hätten keine Chance, mit der zu erwartenden Rente jemals wieder aus der Armutsgefährdung herauszukommen. Den Betroffenen drohe die Überschuldung,

Was kann ich dagegen machen ?