Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor K. Fischermann am 16. April 2018
642 Leser · 3 Kommentare

Außenpolitik

Kritik

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!
Muss eine deutsche Bundeskanzlerin alles was sich in der Welt abspielt kommentieren und ihre Meinung dazu abgeben?
Ich denke das bei vielem mehr Zurückhaltung angebracht ist!
Das nennt man auch Diplomatie!
Die einzige Ausnahmen sehe ich bei deutschem Interessen!
Es gibt in unserer Nachbarschaft genug beispiele und Länder, die sich aus allem heraushalten.
Schweiz, Österreich, Benelux usw.!
Ich erwarte von ihnen viel kritischer, mit Beschuldigungen und Propaganda anderer Staaten umzugehen!
Wir bzw. sie müssen nicht jedem großen Schwetzer in den so genannten Arsch kriechen!
Außerdem erwarte ich, dass sie sich auch aus militärischem Geplänkel heraushalten.
Sollen die Anderen bloß rauchende Colts spielen und damit andere Länder ins Verderben stürzen!
Jede dieser Aktionen schadet dieser Bevölkerung!
Da ist Stärke und Rückrat gefragt auch gegenüber unseren so genannten Freunden (Frankreich)!
Wann vertreten sie endlich mal rein deutsche Interessen und die der Bundesbürger?
Ich hoffe, dass es nicht nur wirtschaftlichen Dinge für sie da Vorrangig sind?
Erfüllen sie endlich ihre Aufgabe als Bundeskanzlerin!
MfG Ein verantwortungsvoller Bundesbürger!

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Rosi Mörch
    am 17. April 2018
    1.

    Und Flüchtlinge.

  2. Autor ines schreiber
    am 18. April 2018
    2.

    Trudchen , Rosi ,
    Ich kann euch nur zustimmen !
    Wir sind für die Politiker und dabei meine ich alle , nicht mehr als Melkvieh....
    Bevölkerung sind wir doch schon lange nicht mehr !

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.