Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor C. Berlinghof am 27. Dezember 2016
2649 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

künftige Sicherheitspolitik in Deutschland

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
ich wuerde Ihnen gerne eine Frage stellen und bitte um eine direkte Antwort ihrerseits.
Wie werden Sie die künftige Sicherheitspolitik gestalten wollen aufgrund der aktuellen Sicherheitslage in Deutschland?
Meiner Meinung nach muss ein Umdenken erfolgen, da mutmassliche bzw. potentielle Attentäter, welcher Art und Gesinnung, sich anscheinend hier frei bewegen können und wahrscheinlich noch über Deutschland sich amüsieren, da die Gesetze hier bei uns wohl einfach zu lasch oder kompliziert gestaltet sind und gegenüber mutmasslichen bzw. potentiellen Attenätern keine klare Kante zeigen. Dies müsste geändert werden, damit die wehrhafte Demokratie endlich zum Tragen kommt, was die Menschen in Deutschland auch erwarten. Natürlich müssen auch Ihre Koalitionspartner mitspielen und auch die SPD sich bewegen, die Unterstützung von Herrn Seehofer ist Ihnen ja sowieso sicher. Die Menschen in Deutschland stehen hinter einer härteren Gangart, auch wenn u.U. die Freiheit eventuell etwas eingeschränkt werden sollte bzw. mehr Kontrollen stattfinden. Auch im Hinblick auf die Bundestagswahl 2017 stellt die Sicherheitspolitik ein zentrales Thema dar, an dem sich die Wahl entscheiden wird und ein Zusammenstehen der Bevölkerung oder eine Spaltung entscheiden wird.
Ich wuensche Frohe Weihnachten und ein glückliches Händchen im Neuen Jahr bezüglich mehr präventiv sicherheitsorientierter Vorgehensweise und Entscheidungen in der Zukunft