Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Miriam Schiemann am 07. April 2017
4124 Leser · 10 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Kurz und knapp ohne viele Worte

Sehr geehrte Frau Merkel

Warum entscheiden und agieren Sie nicht im Namen des Deutschen Volkes, so wie es Ihr abgelegter Eid besagt? Sie tun zwar manch gute Dinge , aber Sie wissen auch : das nicht die Mehrheit des Volkes sagt , " Wir schaffen das" , sondern Sie entscheiden den Banner zu nutzen , ohne auf das Deutsche Volk zuhören.
Und Nein ich bin NICHT rechtsradikal eigestellt , aber dennoch haben wir einfach für bestimmte Dinge KEINE Kapazität mehr!
Mit freundlichen Grüßen

Kommentare (10)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 02. Mai 2017
    1.

    Wenn die Weltbevölkerung "explodiert", ist das Geld nicht einmal
    mehr das Papier wert, auf welches es gedruckt wurde!
    Qualität hin > Quantität her!

  2. Autor Erhard Jakob
    am 02. Mai 2017
    2.

    Die Natur ist weder schlau noch dumm. Und vor allem hat sie
    nichts mit einem Menschenverstand und vor allem nichts
    mit irgend einer Logik zu tun.

    *Der Mensch brauch die Natur.
    Die Natur brauch den
    Menschen nicht.*

  3. Autor Erhard Jakob
    am 05. Mai 2017
    3.

    Ja, das sehe ich auch so!

    Allerdings ist das Ozonloch dabei
    noch das geringste Übel!

    *Durch Gerechtigkeit muss das Land bestehen.
    Durch Unrecht wird es ganz vergehen.*

  4. Autor Miriam Schiemann
    am 12. Mai 2017
    4.

    Ich würde mir ( als Büger von Deutschland ) einfach wünschen , mehr mitwirken zu können ...Mehr Mitspracherecht zu haben. Denn wir alle leben doch in diesem Land und jeder einzelne von uns ist wichtig. Es sollten mehr Bevölkerungswünsche berücksichtigt werden! Was definitiv leider nicht der Fall ist.
    Ich (28) selbst bin Mutter von zwei Kindern (6 u.8 ) bin vollzeit Berufstätig....ich habe einen Sohn der dringend! Therapeutische Hilfe benötigt ! Ich bekomme 0! Unterstützung von welchen Stellen auch immer in Deutschland! Ich kämpfe jeden Tag für meine Kind! Muss jeden erdenklichen Termin wahrnehmen sei es in der eigentlichen Arbeitszeit! Nachmittags ! Meine pausen bestehen aus lauter Telefonaten um irgendwo her Hilfe zu bekommen damit mein Sohn nivht irgendwann vor die Hunde geht!!! Keiner absolut keiner hilft!!!! Andere Menschen die gut her kommen : sie kriegen sofort Maßnahmen ; Therapien; Hilfe an Gelder; Wohnungen; ärztliche Versorgungen.....Ohne das sie darum bitten! .....Es gibt anscheind keine Hilfen mehr für Deutsche Bürger....Keine Unterstützungen in DIESER Hinsicht weil einfach für manche Menschen in der Politik die "Flüchtlinge " Wichtiger sind! Da wird Geld ohne ende investiert ...Personal investiert ...Zeit! Investiert.....was ist mit der Deutschen Bevölkerung dir an erster Stelle HILFE braucht????????!!

  5. Autor Miriam Schiemann
    am 12. Mai 2017
    5.

    ? Man wird hängen gelassen!!!!
    Ich kann zusehen wie ich meine Familie unterhalte von meinem VOLLZEIT Job. Was im übrigen nicht viel Lohn abwirft! Wie ich beide OGS Plätze bezahlt bekomme weil ich die Zeit ja zum arbeiten brauchen , wie ich das Auto die Wohnung finanziert bekomme, wie ich Freizeit Angebote von meinen Kindern bezahle, wie ich klassenFahrten Schulbücher Anziehsachen Ausflüge Schulbedarf selber zahle !!! Und das alles in voller Höhe des Preises! Ich bekomme keine Ermäßigung für irgend etwas !! So wie ein Harz 4 Empfänger oder andere Bürger die neu hier her kommen!!! Ich habe nix gegen Harz 4 das möchte ich klarstellen !!! Aber das ga ze System ist überhaupt nicht mach alle dem angepasst wie heute die Wirtschaft ist oder die Jobs bezahlt werden !! Ich habe weniger deutLoch weniger an Einkommen was ich als hart 4 Empfänger bekommen würde UND muss aber auch DEUTLICH mehr zahlen für alles !! Wo ist da die Gerechtigkeit!?!
    Und dann noch immer mehr Menschen ins Land zuhalten obwohl die DeutscheBevölkerung erst mal genug mit sich selbst zu tun hätte ist eine Unverschämtheit! Es ist unzumutbar ! Und es ist nicht der Slogan den Frau Merkel für Deutschland nutzen sollte!

    Hier in Deutschland gibt es genug Brennpunkte die behandelt werden müssen!!!! In jeder Hinsicht! Da hilft es nicht noch mehr Menschen aufzunehmen wo es im eigenem Land Brennt!!!!!!

    Und nochmal ich bin NICHT rassistisch ..Ich habe selber vor einem Jahr in einem Flüchtlingsheim ehrenamtlich geholfen. Aber es reicht jetzt!!!

  6. Autor Erhard Jakob
    am 13. Mai 2017
    6.

    Liebe Rosi (7),
    ich betrachte das >Ozonloch< nicht als unwichtig.
    Für mich ist aber die Frage von >Krieg und
    Frieden< viel wichtiger!

  7. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.