Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Denny Schulz am 13. April 2016
2968 Leser · 4 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Lesen Sie es bitte,bitte,bitte!!................originaler yemen-bericht 2015,denny schulz

Sehr geehrte Frau Kanzlerin Merkel,

....habe ich einen Kritikpunkt,der (und ich bitte Sie umstädigst als Christ )angesprochen werden sollte.

Warum sagen Sie nichts über die Aerosol-Vorkommisse in Donezk oder Yemen?
Liebe Frau Merkel,ich selber war leider Zeuge als im Yemen eine 1,5kt schwere Präzionsrakete der U:S Navy (ich nehme an Excalibur) einschlug und schwere Verluste im Zivilen-Bereich nach sich zog.
Meine Erfahrung:
-verdammt heiss!!!!!!!!!
-Entfernung ca.350m vom Zieleinschlag
-Strahlung?
-unterirdische Explosion,die nicht nur Wände zum wackeln bringt
-auf offener Strasse sind uns Splitter entgegengekommen,
ohne unseren Führer(der zufälligerweise Iraner war)
hätten wir nie zurecht gefunden
''Respekt an Akhtar''
-retteten Kinder,Frauen und (naja wie Sie es sagen) normale Zivilisten vor Kugelsalven des Sperrfeuers und Scharfschützen
-es wurden,laut Meldungen kleinere Anlagen(?)und Vorposten(?) evakuiert bzw. zurückerobert(?????)
-wir gaben den Überlebenden unsere Pässe und schickten sie geen Deutschland.
Ich möchte nicht egoistisch klingen aber wir sind wieder heile angekommen,haben aber nie wieder etwas von den Überlebenden gehört
-ich gönne niemandem etwas schlimmes aber die Erfinder dieser Bomben,sollten es selber zu spüren bekommen,was sie bewirken.
Mal schauen ob sie danach immer fröhlich welche bauen!!!!

Liebe Grüsse und eine schöne Woche
Denny Schulz

P.S.die Videos Yemen1 und 2 sind Originale und wurden von UNS für ALLE öffentlich ins Internet gestellt!

Das Originale Video aus Donezk (8.Februar 2015)
wurde ebenfalls für ALLE frei gegeben
Danke,dass er überlebt hat und berichten konnte

Kommentare (4)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 13. April 2016
    1.

    Denn<, es geht weniger darum wer sie baut.
    Sondern mehr darum, wer sie einsetzt!
    .
    Wenn ein Angreifer dich mit einer Waffe
    angreifst und du keine Waffe zur
    Verteidigung hast. Dann hat
    der Angreifer leichtes
    Spiel mit dir!
    .
    Wenn du eine Medaille betrachtest,
    dann solltest du es auch von
    beiden Seiten tun!

  2. Autor Denny Schulz
    am 14. April 2016
    2.

    Sehr geehrter Herr Jakob,

    meine Frage oder Aussage bezieht sich nicht zwangsläufig auf Ländereien,Religionen oder Staatsmächte.Nein meine Frage ist...''nuklear Waffen'' werden angeblich abgebaut.Wieso werden sie verkauft und eingesetzt statt vernichtet zu werden??(Aerosol-Bomben gehören genau so mit dazu!!)
    Wir sind froh dass wir unseren,auf deutsch gesagt, Arsch retten konnten.Sie können sich nicht vorstellen,was so eine Bombe oder Rakete für Schäden anrichtet.......niemals möchte ich das nochmal sehen und erleben!!,bei Gott (welcher auch immer)hört endlich auf Augenzeugen!!

  3. Autor Erhard Jakob
    am 26. April 2016
    3.

    Denny,
    .
    warum bist du nicht auf meinen
    Kommentar Nr. 1 eingegangen?
    .
    Im Grunde geht es nicht um *nukleare Waffen*
    sondern um Waffen. Wenn dich jemand mit
    einer Pistole angreift, wirst du dich mit
    einem Messer schlecht verteidigen
    können.
    .
    Wenn ein Land mit *nuklearen Waffen*
    angegriffen wird, wird es sich nicht
    mit herkömmlichen Waffen ver-
    teidigen können.
    .
    Du, ich und alle anderen normal denkenden
    Menschen, sind gegen Krieg. Egal, ob er
    mit nuklearen oder herkömmlichen
    Waffen geführt wird.
    .
    Wie viele Kriege und wie wenig normal
    denkende Menschen, es auf der Welt
    gibt, wissen wir alle.

  4. Autor Denny Schulz
    am 26. April 2016
    4.

    ....da muss ich dir ernsthaft Recht geben,gesprochen wie eine wahre Natur,
    glaubst du aber nicht,dass ''wir es langsam übertrieben haben?(alle,keine einzelnen Völkergruppen).
    Als Journalist möchte dir sagen,nicht nochmal!!lieber stelle ich mich auf die Straße,sag meine Meinung und wem es nicht passt soll mir Gnade walten lassen oder mir das Licht aushauchen.Natürlich finde ich es gut,dass du dich genau so dagegen einsetzt,geht jedoch der ganze Dreck nicht vom westlichen aus?Wie ich immer wieder sage,''Wer Bomben baut kann Flüchtlinge aufnehmen''!!!!!!

    Zum Schluss ein kleines aber treffendes Zitat:

    ''Statt zu Klagen,dass wir nicht alle haben,was wir wollen,sollten wir dankbar darüber sein,dass wir nicht dass bekommen,was wir verdienen!''

  5. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.