Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Erhard Jakob am 21. Februar 2018
4120 Leser · 17 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Linda W. aus P.

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

das Kind >Linda Weiß ( jetzt 17)< aus der schönen
Pfeffer-Kuchen-Stadt Pulsnitz wurde im Irak
zu 6 Jahren Haft verurteilt.

Sehen Sie eine Möglichkeit, sich dafür einzusetzen,
dass >Linda< nach Deutschland kommen und
hier ihre Strafe verbüßen kann?

Mit freundlichen Grüßen

Erhard Jakob
aus Pulsnitz

Kommentare (17)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 21. Februar 2018
    1.

    Es gibt einige Bürger in Pulsnitz, welche nicht wollen,
    dass sie später wieder nach Pulsnitz kommt!
    .
    Zu diesen Leuten gehöre ich nicht!
    .
    Dieses Kind hat sich mit 13/14 Jahren von jemanden
    verführen lassen. Von wem auch immer!
    .
    Wir wissen nicht wir oft ihre junge Seele verletzt
    wurde. Wir wissen nur, dass niemand ihre
    Hilfeschreie gehört hat!
    .
    Genauso gut hätte sie sich in einen Rechts- oder
    Linksextremisten verlieben und auf sein Geheiß
    zur Straftäterin werden können.
    .
    Ich bin erst einmal froh, dass sie nicht zum Tode
    verurteilt wurde. Sie bekommt noch einmal
    eine Chance ihren Fehler zu bereuen.
    .
    Viele junge Menschen haben diese
    Chance nicht bekommen!

  2. Autor ines schreiber
    am 21. Februar 2018
    2.

    Sie sollte ihre Strafe im Irak absitzen.... und zurücknehmen werden wir sie wohl dann.... schließlich wollen wir die Straffälligen Ausländer , aus Deutschland auch wieder abschieben können....
    Trotzdem denke ich dass man das nicht so blauäugig sehen darf...
    Ich finde sie hat mit 6 Jahren eine geringe Strafe bekommen... alle anderen wurden zum Tode verurteilt... sie wurde auch mit einer Waffe in der Hand verhaftet....

  3. Autor Erhard Jakob
    am 21. Februar 2018
    3.

    In manchen Ländern gibt es fast genauso viele Kinder,
    wie Kindersoldaten. Wenn man jetzt alle 6 bis 10
    jährigen Kinder mit einer Waffe in der Hand
    zum Tode verurteilt, wird diese
    >Verbrecher-Welt< auch
    nicht besser!

  4. Autor ines schreiber
    am 21. Februar 2018
    4.

    Erhard zu 3 ,
    Ich denke da müssen sich die Länder drum kümmern das kann ich auch noch unser Problem sein...
    Und wie gesagt linda hat Glück gehabt dass sie nur sechs Jahre bekommen hat und keine Todesstrafe....
    Sie wird ihre Straße absitzen genauso wie die Straftäter aus dem Irak bei uns... und dann geht's ab in die Heimat

  5. Autor Erhard Jakob
    am 21. Februar 2018
    5.

    Ines,
    .
    was hast du nur für eine
    Rechtsauffassung?
    .
    Fünf Jahre hat sie bekommen für Straftaten,
    welche gar nicht bewiesen wurden.
    .
    Wenn jemand eine Waffe in der Hand hat.
    Ist das doch kein Beweis dafür, dass
    er damit jemanden ermordet hat.
    .
    Ein Jahr hat sie bekommen, weil sie
    illegal in den Irak eingereist ist.
    .
    Wenn in Deutschland alle, die illegal
    eingereist sind, in Haft kommen
    würden, dann würde doch
    kein einziger Asylbewer-
    ber mehr frei rum
    laufen.
    .
    In Deutschland bekommt jeder illegal
    eingereiste noch einen
    Haufen Geld!
    .
    Das zu deiner ....geringen Strafe.... .

  6. Autor ines schreiber
    Kommentar zu Kommentar 5 am 22. Februar 2018
    6.

    Nicht bewiesen????
    Sie wurde mit einem Gewehr in der Hand verhaftet ! Genauso gut kann sie es benutzt haben , was wohl eher passiert ist !
    Ich habe ein etwas längeres Interview mit ihr gesehen , und die Körpersprache spricht anders als ihr Mund ! Ich denke das Mädel haben wir an den IS verloren !
    Wer was anstellt , muss dafür gerade stehen !
    Und woher willst du wissen dass das nicht bewiesen ist ???
    Ich denke das hier schon , die deutsche Regierung interveniert hat , eines der anderen Mädels hat mit weniger die Todesstrafe bekommen ! Ich denke auch einfach darüber haben nicht wir zu bestimmen , wir werden eh schon als Aggressoren und Besatzer in diesen Ländern angesehen ! Wir können hier definitiv keine westlichen Maßstäbe ansetzen !

  7. Autor Erhard Jakob
    am 23. Februar 2018
    7.

    Ines,
    hier gebe ich dir voll-
    kommen recht!
    .
    Wir müssen uns auf unparteiische und
    unbefangene Richter verlassen. Ob
    es souveräne und intergere
    Richter gibt, weiß ich
    nicht!?!
    .
    Bei der Frau, welche zum Tode verurteilt wurde,
    handelte es sich nicht um ein Kind sondern
    um eine Erwachsene.
    .
    Ja,
    wir werden in vielen Ländern als Aggressoren
    und Besatzer angesehen. Ich denke hier
    an Afghanistan, Syrien und viele
    andere Länder mehr.
    .
    Ex-Verteidigungsminister
    Dr. Peter Struck SPD:
    .
    "Wir müssen Deutschland am
    Hindukusch verteidigen."
    .
    Mit änlichen Worten hat Hitler
    die Sowetunion angegriffen.
    .
    Und die USA - Vietnam.

  8. Autor Erhard Jakob
    am 02. März 2018
    8.

    Wenn sich Linda in einen deutsche Rechts- oder Linksextremisten
    verliebt und mit ihm in Deutschland schlimme Verbrechen
    begangen hätte, wäre die Gesamtsituation
    auch nicht viel besser!

  9. Autor Erhard Jakob
    am 06. März 2018
    9.

    Ich habe Sorge, dass sich die Gesamtsituation in Deutschland
    und der Welt insgesamt verschlechtern wird. Hoffentlich
    ist meine Sorge unbegründet!

  10. Autor Erhard Jakob
    am 07. März 2018
    10.

    Gott möge dafür Sorge tragen,
    dass der 30. Januar 33 und
    der 8. Mai 45 noch in
    weiter Ferne ist!

  11. Autor Erhard Jakob
    am 14. März 2018
    11.

    An dieser Stelle möchte ich der alten und neuen Bundeskanzlerin
    Frau Dr. Angela Merkel CDU für die nächste Legislaturperiode
    viel Glück, viel Erfolg, vie Kraft und immer
    beste Gesundheit wünschen!

  12. Autor ines schreiber
    Kommentar zu Kommentar 10 am 14. März 2018
    12.

    Das dürfte wohl schon vorbei sein...

  13. Autor ines schreiber
    Kommentar zu Kommentar 11 am 14. März 2018
    13.

    Sie ist beim Amtseid nicht mal rot geworden...

  14. Autor Erhard Jakob
    am 22. März 2018
    14.

    Einen Tag vor Abstimmungs-Ende haben mehr als 1.727 Leser
    auf meinen Beitrag *Linda aus W. P.* geschaut. Auch, wenn
    ich nur auf Platz 39 stehe betrachte ich diese
    hohe Zahl als einen Erfolg.
    .
    Zumal, wenn man bedenkt, dass die Plätze 1. und 2.
    fast 300 Leser weniger verbuchen konnten

  15. Autor Erhard Jakob
    am 22. März 2018
    15.

    Wenn nur Kommentare veröffentlicht werden, welche den >Forums-Wächtern< genehm sind. Ist das für unsere Demokratie natürlich
    kein Ruhmesblatt. Was nützt uns das, wenn unangenehme
    Wahrheit totgeschwiegen werden? Das nützt
    niemanden etwas! Ganz im Gegenteil!

  16. Autor Erhard Jakob
    am 02. April 2018
    16.

    Ich habe jetzt die Bundesjustizministerin
    über eine *unangenhemen Wahrheit *
    in Kenntnis gesetzt.

    Az.: 1403 Z 5 1013.
    .
    Sie teilte mir mit, dass ich mich mit dieser
    Sache an ihren Amtskollegen im
    Freistaat Sachsen solle.

  17. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.