Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Stephan Redecker am 28. Januar 2015
2605 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Lug und Betrug an Behinderten = Ausbeute ihrer Arbeitskraft

Liebe Frau Merkel ich habe diesmal eine dringende Frage an sie? Gildet der Mindestlohn auch für Behinderte die in einer Werkstatt für Behinderte Arbeiten?, oder Dürfen diese Leute Weiter Brutal Ausgebeutet werden und für unter 200 Euro im Monat Arbeiten was Menschen unwürdig ist, Wie ist dort der Sachverhalt?, und wie ist der Sachverhalt selbst dann wenn der Behinderte eine MiniEU-Rente Bekommt?.Bisher war es immer so das man bis zu 400 Euro dazu verdienen Darf Selbst bei der Mini-rente. wie ist es jetzt mit den Midestlohn und den Behinderten in der Werkstadt geregelt? weiterhin Ausbeute? für unter 200 Euro oder wie? Hier hat die Politik mehr als Gründlich versagt, Leider,den nachwievor gibt es dort noch genug Ausbeute ihrer Arbeitskraft