Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Michael Schiefer am 23. November 2011
7639 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Massenmord von Hunden in der Ukraine für Fußball EM

Sehr geehrte Frau Merkel,

wie kann die deutsche Regierung es so hinnehmen, das für ein "Spiel" massenhaft Hunde auf bestialische Art und Weise in der Ukraine abgeschlachtet werden?

Für die Fußball EM 2012 werden nun Tausende von Hunden auf den Straßen der Ukraine gejagt, gequält und abgeschlachtet.

Was rechtfertigt diese Vorgehensweise und warum wird dies ohne Kommentar von Deutschland bzw. der EU hingenommen? Es kann doch nicht sein, das für ein Spiel Leben geopfert werden?

Ein weiser Mann sagte mal, das eine Nation daran gemessen werden kann, wie diese ihre Tiere behandelt. Ich bin vielleicht nicht so weise, jedoch erweitere ich dies mal und sage ganz klar, das eine Europäische Union daran beurteilt werden kann, wie sie Tiere im allgemeinen behandeln.

Was kann Deutschland gegen diesen Massenmord tun?

Mit freundlichen Grüßen

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Martin Baumgardt
    am 23. November 2011
    1.
  2. Autor Karl Eduard Schmidt
    am 16. Dezember 2011
    2.

    Ganz einfach, spendet das Geld von Konzerte, Spielkonsolen, Alkohol + Zigaretten, also das gesamte Geld was man nicht benötigt zur Lebensgrundlage.

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.