Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor T. Segschneider am 23. Juli 2008
10572 Leser · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Massnahmen zur Senkung der Arbeitslosenzahlen???

Sehr geehrte Frau Kanzlerin,

Ich würde Ihnen gerne ein paar Fragen stellen!
Mein Anliegen bezieht sich auf mehrere Bereiche.

1. Ich hatte früher Probleme zuhause und wohne seit ich 16 bin alleine, auch da wurde mir vom Jugendamt schon nicht geholfen.
Ich habe meinen Abschluss nachgemacht, zeitweise gearbeitet und bin jetzt wieder Ausbildungssuchend.
Immer wieder kommen vom Arbeitsamt Massnahmen,die angeblich helfen sollen, wo einem versprochen wird, dass man Bewerbungstraining macht, Schulfächer wiederholt usw.
Wie kann es sein das einem da der Mund verboten wird, weil man das alles schon weiss bzw auf die einzelnen Leute nicht eingegangen wird und man den Eindruck erhält, alle werden in einen Topf gesteckt und für dumm erklärt ! ?
Wie kann es sein, dass die Leute da 8std lang rumsitzen müssen und die Leute dort, nichts mit einem tun?
In Wirklichkeit geht es doch nur um die Statistik.
Wenn man ablehnt, gibt es 3 Monate Sperre !
Wie kann es sein,dass man mit der Arge redet um wirkliche Hilfe zu bekommen und am Ende wieder in einer Massnahme landet?
Ich kenne ziemlich viele Leute denen es so geht, ich schreibe immer weiter Bewerbungen und hoffe nicht mehr arbeitslos sein zu müssen!

2. Das Kindergeld ; Man hat fast kein Geld und muss dann monatelang mit Beamten kommunizieren, die weniger Ahnung
haben als man selbst. (Wie beim Arbeitsamt)
Wieso wird dort nicht etwas verbessert oder die Beamten kontrolliert?
Steuern zahlen die Leute doch wirklich genug!!!

3. Wieso wird für die Politiker mehr getan als fürs Volk?
Man muss nur mal die Gehälter vergleichen!!!

4. Ich hab ziemlich viele Schulden und bin erst 22 und wenn ich mir die Benzinpreise angucke, werde ich mir wohl niemals ein Auto leisten können.
Wissen sie eigentlich,dass es in Deutschland Leute gibt, die im Monat ihren Strom und die anderen Ausgaben bezahlen und dann gerade etwas zum essen (wenn überhaupt) übrig haben?

5.Die Deutsche Bahn hat wirklich hohe Fahrpreise.
Ich muss für eine 2 minütige Strecke 2€ zahlen,für arbeitslose schon viel und wenn man irgendwohin muss ,aber kein Geld hat 40€.
Wieso wird dagegen nichts getan, das einzelne Firmen bzw Unternehmen die Leute so ausnehmen?

Mit freundlichen Gruss,

Tanja Segschneider