Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Günter Klug am 10. Juli 2008
10133 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Mautgebühren auch für Pkw`s

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
hier meine Frage!

Die für den Strassenverkehr erhobene Kfz Steuer steht weiter zur Diskussion und soll,wird durch eine Schadstoffbesteuerung abgelöst,so das eine gerechtere Veranlagung der Kfz Halter erfolgt.
Ob das so ist , sei mal dahingestellt.
Warum wird in diesem Zusammenhang nicht diese Art der Besteuerung fallen gelassen und sie erheben für alle Kfz Halter eine Autobahngebühr, die durch den jährlichen Verkauf von Vinigietten Milliarden in den Haushalt spülen würde.
Hier könnte man über Preisstaffelungen verschiedene Modelle anbieten, eine Erfassung wie sie jetzt erfolgt , ist völlig überzogen und kostet übermäßig viel Zeit und Geld.

Wann also kommt die Kfz Maut für alle ?

Mit freundlichen Grüßen
G.Klug