Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Elvir Alimi am 03. März 2017
2082 Leser · 1 Kommentar

Außenpolitik

Mazedinien sehr beunruhigend

Die Situation in meinem Heimatland ist momentan sehr beunruhigt, ich würde gerne wissen wie die deutsche Regierung dazu steht, und was unternimmt, den aus der Bevölkerung kriegt man mit das sich dort in der nächsten Zeit ein Widerstand formiert und auch sehr wahrscheinlich ein Bürger Krieg droht. Man kann doch nicht mit aller Macht an der Macht bleiben, nur wenn man selbst dreck am stecken hat siehe gruhevski. Daher würde ich sagen Augen auf Bevor es zu spät ist und wir in Europa schon wieder einen bewaffneten konflikt haben.

Unternimmt was!!!!!?

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 03. März 2017
    1.

    Bürgerkrieg herrscht in vielen Ländern. Und in noch mehr Ländern steht ein Bürgerkrieg kurz vorm Ausbruch. Länder, welche erst später vom Bürgerkrieg bedroht sind, können nicht alle Menschen aus den bedrohten Gebieten aufnehmen. Ansonsten bricht der Bürgerkrieg noch viel eher aus. Das hilft niemanden.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.