Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Ellen Reisewitz am 21. September 2017
1771 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Meine Politik

Sehr geehrte Frau Merkel,

Wieso können wir das Geld nicht abschaffen?

Liebste Grüße

Ellen Reisewitz

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Sascha Hanson
    am 22. September 2017
    1.

    Sehr geehrte Frau Reisewitz,

    an sowas habe ich auch schon gedacht.

    Vieles dreht sich nur noch um Geld.
    Wie man am meisten davon bekommt.
    Und die Menschlichkeit bleibt auf der Strecke

    Ich weis zwar nicht ob an dieser These was dran ist
    habe aber gelesen das in Zeiten wo es kein Geld gab
    mehr Verbrechen und Gewalt gab.

    Ausserdem macht Geld eine fortgeschrittene Zivilisation aus.
    Wenn alle nur Sachen tauschen würden....
    würden dann viele nicht nur noch nehmen????

    Aber in Zeiten von Trump, Erdogan und Nordkorea
    gibt es vielleicht auch kein Geld mehr wenn diese Persönlichkeiten
    sich nicht etwas mehr zusammenreisen.

    Aber solche Zeiten gab es in der Vergangenheit auch und
    hoffe das es etwas friedlicher in der Zukunft abgeht.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.