Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Bernd Schukowski am 26. Juli 2016
2348 Leser · 4 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Merkel: Integration heißt Fördern und Fordern

Sollte es nicht zuerst "fordern und dann fördern" heissen??? Oder anders ausgedrückt, erst Integration(-swille) und dann Euros?

Kommentare (4)Schließen

  1. Autor Rosi Mörch
    am 27. Juli 2016
    1.

    Sie entschuldigt sich bei unseren moslimischen Gästen dafür, dass wir Schweinefleisch essen und bittet!!!! um Toleranz.
    Sollten wir uns nicht endlich auch dafür entschuldigen, dass wir hier geboren sind und hier leben (wollen), Frau Merkel??

  2. Autor Bernd Schukowski
    Kommentar zu Kommentar 1 am 27. Juli 2016
    2.

    Hallo Frau Mönch!
    Ihr Beispiel mit dem Schweinefleisch zeigt genau das eigentliche Problem auf, unter der die gesamte Migrationspolitik von Frau Merkel leidet.
    Ihr fehlt einfach der Wille und der Mut, auch für eigene Interessen einzustehen.
    Ich würde mir in Sachen Migr.-Politik einmal die gleiche Standhaftigkeit wie gegenüber der Wirtschaft wünschen.
    Diese Frau lebt in ihrem eigenen Kosmos und hat es sich offensichtlich zur Aufgabe gemacht, die BRD aufzulösen und als grösstes Flüchtlingslager der Welt zu etablieren.
    Warum kann man nicht mehr zu Deutschland mi all seinen Werten stehen, ohne als Nazi beschimpft zu werden. Adolf Hi.... ist doch nun schon wirklich Geschichte, aber unsere Kollektivschuld wird weiter durch Fr. Merkel gepflegt.
    Bei anderen (Frankreich, Italien, USA usw. heisst es Patriotismus. Bei uns heisst es Nazismus. So einfach ist das.

  3. Autor Bernd Schukowski
    Kommentar zu Kommentar 1 am 27. Juli 2016
    3.

    Hallo Frau Mörch!
    Bitte entschuldigen Sie, dass ich Ihren Namen bei meinem Kommentar falsch geschrieben habe.

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.