Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Jörn Neubert am 15. Februar 2016
5127 Leser · 35 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Mitte - Links - oder doch lieber Rechts wählen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

bald sind Wahlen in RLP. Ich wohne im Kreis Ahrweiler. Und bin recht verzweifelt über die Politik aller Parteien und weiß nicht nur in meinem Bundesland, wem ich meine Stimme geben soll, nein auch in der Bundespolitik gibt es für mich nur noch, Richtung rechts zu votieren.

Ich bin 46 Jahr alt und habe schon des Öfteren der Union meine Stimme gegeben. Aber jetzt? Mit der Politik der Union, den Streitigkeiten zwischen CDU und CSU, dann noch Ihr Koalitionspartner... Das geht für mich gar nicht. Ist es nicht so, dass unsere Volksvertreter von uns für uns gewählt wurden? Die Linksparteien sind für mich keine Alternative, ultrarechts auch nicht.

Ich kann Ihre EU-Politik, besonders in punto Flüchtlingspolitik nicht gutheißen. Unser Europa tendiert mir zu sehr nach links und rechts. Warum machen Sie, mit Ihren Amtskolleginnen und -kollegen keine wirklich ehrliche Politik für uns. Damit meine ich Deutsche und auch eingebürgerte Migranten. Ich finde es muss mal genug sein mit "Ihrer" Willkommenskultur. In unserem Land gibt es so viele arme Menschen, für die keine Wohnungen, nicht genügend finanzielle Hilfe da ist. Und wer bezahlt dann Ihre Flüchtlingspolitik, die Bürger...

Meine Frau und ich leben von etwa 1250,00 € Rente. Das reicht vorne und hinten nicht.

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, bitte ändern Sie federführend die Politik der Union. Sonst werde auch ich vielleicht die AfD wählen.

Über eine baldige Antwort wäre ich dankbar.

Hochachtungsvoll!

Jörn Neubert

Kommentare (35)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 15. Februar 2016
    1.

    CDU , SPD , GRÜNE und LINKE , werden nichts ändern , wahrscheinlich noch verschlimmern !

  2. Autor Daniel Fuchs
    am 15. Februar 2016
    2.

    Bisher scheinen mir Die Linke die einzigst kritische Stimme, während Grüne und SPD ihre Politik nach der CDU/USA ausrichten und der rechte Flügel einzigst gegen die Flüchtlinge mobilisiert, was natürlich auch keine Lösung ist.

  3. Autor I. Schramm
    Kommentar zu Kommentar 2 am 16. Februar 2016
    3.

    Die Linken sind für mich die letze Partei die in Frage kommt. Ich stimme Herrn Dischinger voll zu, die Linkspartei treibt uns in den Ruin. Außerdem haben bei der Flüchtlingspolitik keine vernünftigen Vorschläge gemacht, im Gegenteil, alle Vorschläge werden boykottiert.

  4. Autor I. Schramm
    Kommentar zu Kommentar 2 am 16. Februar 2016
    4.

    Ich wohne auch in Rlp. und werde wohl Frau Glöckner unterstützen, auch wenn ich mit der Politik von Frau Merkel zurzeit nicht einverstanden bin. Als Alternative kann ich mir auch die FDP vorstellen. Aber gerade in RLP. brauchen wir dringend einen Wechsel und das traue ich am ehesten Frau Glöckner zu, sie ist übrigens auch nicht immer konform mit Frau Merkel.

  5. Autor ines schreiber
    am 17. Februar 2016
    5.

    Grüne und Linke , geht nicht ! In Thüringen bezahlen diese Politiker , Linke Gewaltbereite um auf Demos Krawall zu machen ! Dieses Geld stammt vom Steuerzahler ! Hier sollte Herr Maas , mal genauer hinschauen ! Herr Gabriel das wäre doch auch was für den Verfassungsschutz ! Wo sind hier die Rufe ?

  6. Autor Sylvia Hemstedt
    am 17. Februar 2016
    6.

    Haben Sie auch Beweise für solche Behauptungen Frau Schreiber?

  7. Autor ines schreiber
    am 17. Februar 2016
    7.

    Sylvia , Focus online mehrere Berichte und auch Leser Kommentare !
    Linker Demotourismus , hhtp://Info. Kopp-verlag.de/hintergründe/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/linker-demo-tourismus-mit-steuergeldern.html
    reicht das erstmal ?

  8. Autor angelika maria bruder
    Kommentar zu Kommentar 1 am 17. Februar 2016
    8.

    Bis vor kurzem waren es diese Parteien,denen wir unseren Wohlstand, um den uns alle anderen Länder auf der Welt beneiden,verdanken.Meine Eltern haben den zweiten Weltkrieg erlebt, Als Sodat und als Flüchtling. und in den letzten Jahren war ich wieder stolz eine deutsche zu sein, aber wenn unsr Staat nach rechts driftet und die braune Brut wieder überhand nimmt,ich glaub, das ist nicht erstrebenswert!!!!

  9. Autor Sylvia Hemstedt
    am 18. Februar 2016
    9.

    Nein. Das reicht auf gar keinen Fall. Die Quelle zum Focus müssen Sie angeben. Es reicht nicht das zu sagen. Der Kopp-Verlag ist alles andere als seriös! Die Behaupten auch das Michelle Obama Transvestit ist, das Aliens die Welt heimlich beherrschen etc. Alles was sich an besorgte Menschen verkaufen lässt. Allein das sie diese rechts-esoterische Schundbude als Quelle angeben sagt viel über Ihre Medienkompetenz aus. Und Leserkommentare als Quelle? Das kann unmöglich Ihr ernst sein!

  10. Autor ines schreiber
    am 18. Februar 2016
    10.

    Sylvia , stimmt , über die Suchleiste bei Focus kommen soviel Berichte , da weiß man nicht welchen man lesen muss !
    Aus diesem Grund , hier noch einiges ! Was leicht zu finden ist !
    m.youtube.com/wach? v=a2nA1mIdgwU
    Das ist ein ARD Bericht !
    m.youtube.com/wach? v=107Zzic1ChI
    YouTube ist voll von diesen Reportagen !
    http://www.metropolico.org/2015/07/06/steuergeld-fuer-lin...

    http://www.hessen-depesche.de/politik/th% C3% BCRINGEN-BEZAHLT-LINKE-GEGENDEMOSTRANTEN. HTML

    So , Sylvia hoffe diese Quellen sagen ihnen mehr zu !

  11. Autor ines schreiber
    am 18. Februar 2016
    11.

    Sylvia , natürlich lese ich verschiedene Meinungen und Richtungen !
    Das gehört zur Meinungsbildung , machen sie das etwa nicht ?

  12. Autor Sylvia Hemstedt
    am 18. Februar 2016
    12.

    Leider bin ich ganz und gar nicht zufrieden Frau Schreiber,

    Ihre ersten beiden Links zu ARD Beiträgen funktionieren nicht.

    Metropolico ist ein (Zitat) Abspaltungsprodukt des „führenden Islamhasser-Blogs PI-News" und als ein „reaktionäres“ Portal. Die Feindbilder des Portals sind Muslime, Schwule, Liberale, Freimaurer, sowie der mediale „Mainstream“ (Frankfurter Rundschau).

    Selbstverständlich lese ich unterschiedliche Meinungen aber nicht von antidemokratischen Rechtsradikalen, die sich als seriöse Berichterstatter getarnt auf Rattenfang begeben. Sie können die Seriosität Ihrer Quellen prüfen indem Sie mal bei Wikipedia nachschauen. Seien Sie sich auch im Klaren darüber, dass die Verfasser dieser Schundmeldungen von Ihrer Angst profitieren.

    Hier Lesen Sie mal diesen Bericht:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fruehaufsteher/hoax...

    Und hier die Seite:

    http://hoaxmap.org/

    Liebe Grüße

  13. Autor ines schreiber
    am 18. Februar 2016
    13.

    Sylvia , die ersten beiden sind Adressen die müssen sie eingeben !
    Ihre beiden am Thema vorbei !
    Thüringische Landeszeitung-Demonstrationstourismus auf Kosten der Steuerzahler ! Trutzgauer Bote -Steuergeld für linke Gegendemo ! http://derhonigmannsagt.wordpress.com/antifa-aussteiger-b... Auch hier handelt es sich nicht um einen Link ! Auch wieder rechts ?
    Warum sollten Leserkommentare keine Wahrheit enthalten ? Warum schreiben Sie dann welche ? so das sollte jetzt reichen ! Ich denke sie können auch selber noch einiges finden !

  14. Autor ines schreiber
    am 18. Februar 2016
    14.

    Sylvia , Teufel im Detail , habe gerade nochmal ARD Adresse , von hier eingegeben ! Und Fehler gefunden , es muss watch heißen nicht wach ! Das ist diese Google Autokorrektur ! SORRY nicht gesehen das es umgesprungen ist !

  15. Autor ines schreiber
    am 18. Februar 2016
    15.

    Sylvia , das könnte noch interessant sein,
    http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/dokument/55347/z...

  16. Autor Erhard Jakob
    am 19. Februar 2016
    16.

    Am Ende gehen sie alle in der K E D > K apitalistischen
    E inheitspartei D eutschlands < auf. So gesehen, ist
    es egal, bei welcher Partei ihr euer Kreuz macht.

  17. Autor Sylvia Hemstedt
    am 19. Februar 2016
    17.

    Frau Schreiber, ich habe hier Ihre Medienkompetenz in Zweifel gezogen! Sie können Leserkommentare nicht als Quellen nutzen weil es sich dabei häufig um Panikmache handelt. Ein privater Blog ist keine Quelle der eine Behauptung beweist! Das müssen Sie doch bitte verstehen.

    Vielleicht können Sie es so verstehen:

    Ich habe etwas gegen die AfD. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Politik der AfD Deutschland extrem schaden wird. Der Schaden, den die AfD nach meiner Überzeugung anrichten kann, rechtfertigt dass ich die Bevölkerung wachrüttele. Wenn es sein muss erfinde ich eben eine Lüge... ein bisschen Unwahrheit ist ja nichts im Vergleich zu den fiesen Straftaten die von Seiten dieser Rechtsterroristen angerichtet werden... Also dann rann an den Computer und Meldungen veröffentlichen:

    AfD Politiker in Thüringen opfert sein Kind um Gott des Donners zu beruhigen.

    Verstehen Sie worauf ich hinauswill?

  18. Autor Sylvia Hemstedt
    am 19. Februar 2016
    18.

    Mit dieser Logik verbreiten Rechtsradikale ihre Lügen über Flüchtlinge... oder sie bauschen Nichtigkeiten zu Skandalen auf. Als ob die Bezuschussung einer Fahrt zu einer Gegendemonstration mit dem Bezahlen von Linksradikalen gleichgesetzt werden könnte... solche Behauptungen sind unverschämt!

  19. Autor ines schreiber
    am 19. Februar 2016
    19.

    Sylvia , haben sie bei der ARD nachgeschaut und das Parlament Dokument gelesen ?
    Ich denke eher nicht !
    Zu 19 , eine Bezuschussung um aus verschiedenen Regionen , Gegner heranzufahren , ist eine Bezahlung !
    Es ist ein massiver Eingriff von Seiten der Parteien !
    Keine Gewalt muss sein ! Weder links noch rechts !
    Nur das die linke Gewalt , kaum Beachtung findet !
    Hier fühlen sich nur wenige kleine regionale Zeitungen bereit was zu melden !
    Es ändert sich nun , Selbst der Tagesspiegel schwingt um !
    Und ja ich weiß , was sie meinen , oder bezwecken !

  20. Autor Sylvia Hemstedt
    am 19. Februar 2016
    20.

    Ich habe das Dokument gelesen. Ich habe Ihnen meine Meinung dazu gesagt. Ich halte es für sinnvoll Rechtsradikale mit öffentlichen Mitteln zu bekämpfen. Die demokratische Mitte steht gegen Nazis! Nicht nur Linksradikale wie es in Ihren „Quellen“ gerne behauptet wird. Das ist eine nachvollziehbare Maßnahme um demokratisches Engagement zu unterstützen. Es ist keine Bezahlung für eine Dienstleistung.

  21. Autor ines schreiber
    am 20. Februar 2016
    21.

    Sylvia , wir kommen so nicht weiter !
    Ich habe gesagt Linke Gegendemostranten werden aus Steuergelder bezahlt !
    Sie wollten Quellen , die sie bekamen , rechts und links lästig , ARD und Landesparteitag Dokument !
    Sie halten es für eine nachvollziehbare Maßnahme Rechtsradikale mit öffentlichen Mittel zu bekämpfen ! Ich halte es für den Kauf eines Armes zur Meinungsverstärkung dieser Partei auf Kosten der Steuerzahler !
    Hier muss wohl jeder einzelne Leser für sich entscheiden , wie er es zur Meinungsbildung nutzen kann !

  22. Autor Sylvia Hemstedt
    am 22. Februar 2016
    22.

    Ihre ARD-Quellen habe ich nicht gefunden. Ich habe keine einzige seriöse Quelle zu diesem „Skandal“ gefunden obwohl ich gesucht habe. Das Dokument das Sie mir gezeigt haben ist interessant und belegt die Bezuschussung von Busfahrten zu Demos gegen Nazis und mehr nicht. Der Staat fördert auch auf anderen Ebenen zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rechts (z.B. Exit-Dts) und mit Ihren Forderungen das zu unterlassen stehen Sie (davon gehe ich persönlich aus) alleine dar. Ich gebe Ihnen Recht dass wir hier nicht weiterkommen

  23. Autor ines schreiber
    am 22. Februar 2016
    23.

    Sylvia , YouTube ,
    Linke Gewalt, gefährlicher als " Rechte " ! Report München.ARD
    Spiegel TV , Gewalt gegen deutsche Polizisten !
    Polizei Alltag mit Facharbeiter !
    ausprobiert , funktioniert !
    ich denke wenn die Linken keine Gegendemo starten würden , gäbe es weniger Gewalt und auch Beachtung für rechts !

  24. Autor Sylvia Hemstedt
    am 22. Februar 2016
    24.

    Bitte die Quellen verlinken. Nicht einfach nur behaupten. Das ist hier mein erster zentraler Punkt (Medienkompetenz). Der von Ihnen angegebene Beitrag hat nichts mit unserer Diskussion zu tun und ist 6 Jahre alt. Schauen Sie bitte auch wer den Beitrag hochgeladen und betitelt hat (PEGIDA Infokanal). Der Titel des Beitrages war ursprünglich nicht „Linke Gewalt, gefährlicher als " Rechte "“

    Es handelte sich bei den von Ihnen ursprünglich angesprochen Demonstrationen NICHT um Gegendemos die ausschließlich von Linksradikalen besucht werden. Das zivilgesellschaftliche Engagement von Demokraten gegen Rechts wurde gefördert. Das ist mein zweiter zentraler Punkt.

    Wenn Sie darauf nicht eingehen wollen brauchen Sie nicht mehr zu reagieren.

  25. Autor ines schreiber
    am 22. Februar 2016
    25.

    Sylvia , 6 Jahre alt , aber trotzdem hochaktuell ! Und die anderen auch ! Vielleicht schauen sie auch selber mal ( zu allen Punkten , und teilen ihre Erkenntnisse Quellen mit mir ) ! Und es muss auch mal ohne Link gehen !
    22.15 Uhr , heute , unter den Linden , Petry und Beck !
    Nein Thema war linke und grüne , Steuergeld für Krawalle !
    So , dieses wurde von der AFD aufgedeckt im Thüringer Landtag , 2011 bis jetzt über 41 000 Euro !
    Nicht alles von Pegida oder Afd ( u.s.w ) ist unwahr !
    Sowenig wie alles von linken , grünen ( u.s.w ) wahr ist !
    Wenn sie das Parlament Dokument gelesen haben , ist doch offensichtlich das mehr daran beteiligt sind ! Verschiedene Gruppierungen , nicht nur antifa !
    Und auch die Gegenseite !
    das ist kein zivilgesellschaftliches Engagement von Demokraten !
    Es wäre weniger Beachtung für rechtes Gedankengut und weniger Gewalt , wenn demokratisch jeder sein Demonstrationsrecht ausüben könnte !
    Staat und Politiker sollten sich da raus halten ! Es gibt auch friedliches , das man unterstützen kann !
    Und Gerechter wäre es , wenn auch die linke Gewalt angeklagt würde , in Medien oder von Herrn Maas ( Öffentlich ) ! Das ist zweierlei Maß und undemokratisch !
    Sylvia , beides ist nicht gut , Links und rechts , keiner sollte Gewalt ausüben oder Eigentum zerstören !

  26. Autor ines schreiber
    am 22. Februar 2016
    26.

    Rosi , zu 24 , ich spreche für mich , nicht für alle !
    ihren netten Kommentar , würde ich gerne ihnen stellen !

  27. Autor Sylvia Hemstedt
    am 23. Februar 2016
    27.

    Wie soll ein 6 Jahre alter Beitrag der vom PEGIDAInfoKanal hochgeladen wird in irgendeiner weise relevant für aktuelle Entwicklungen sein? Ich verstehe Ihre Argumentation nicht (liegt am Satzbau). Was meinen Sie mit:

    Und die anderen auch ! Vielleicht schauen sie auch selber mal ( zu allen Punkten , und teilen ihre Erkenntnisse Quellen mit mir ) ! Und es muss auch mal ohne Link gehen !
    22.15 Uhr , heute , unter den Linden , Petry und Beck !
    Nein Thema war linke und grüne , Steuergeld für Krawalle !

    Welche Quellen wollen Sie von mir?; „Es muss auch mal ohne Link gehen“??? Ich habe doch gesagt dass das mein zentraler Punkt ist.

    Ich glaube nicht dass Sie an einer ernsthaften Diskussion interessiert sind. Ich vermute Sie trollen hier.

  28. Autor ines schreiber
    am 24. Februar 2016
    28.

    Rosi , gut ! Ich dachte schon sie würden mich in erzieherisch in 3ter Person kritisieren !

  29. Autor ines schreiber
    am 24. Februar 2016
    29.

    Sylvia , meistens bin ich mit dem Tablet unterwegs , was viele Vorteile hat ( Tastatur , Bild ) und Nachteile ( verlinkten , Autokorrektur ( du schreibst , und es springt um , leider sieht man es nicht immer ! ) ! Ich denke das man auch ohne Link etwas finden kann unter Hilfe von Stichwörtern ! Mein Satzbau ! liegt daran , daß ich ( leider ) immer annehme das andere mitdenken oder mir folgen können!
    Um das hier zu beenden , werde ich zukünftig jede Seite notieren , um auf die Quellen zurückgreifen zu können !
    Ich dachte das sie andere Quellen haben zu dem Thema die sie teilen möchten !
    Unter den Linden , das weiß ich ! Hier war mir die Gesamtsicht wichtig ! Leider war die Diskussion nicht wirklich hilfreich ! Als Frau Petry sagte , .....im Vorfeld abgesprochen ....war klar hier wird nicht offen diskutiert !

  30. Autor Felizitas Stückemann
    am 27. Februar 2016
    30.

    ... Wie hat Willi Brandt einmal gesagt: "Wer den Nationalsozialismus
    kennen gelernt hat, kennt nur 48 % vom Kommunismus" !
    Den Menschen in RLP empfiehlt es sich daher, keine von beiden,
    besser Klöckner wählen. Die fährt die richtige Spur. Alternativ FDP.
    Viel Erfolg bei Ihrer Entscheidung

  31. Autor Felizitas Stückemann
    am 28. Februar 2016
    31.

    Zu 5 Autor I. Schramm: Kann nur zustimmen. Erlaube mir
    ein Zitat vom Altkanzler Willi Brandt: "Wer den National-Sozialismus kennen gelernt hat, kennt nur 48 % vom
    Kommunismus "! Daran sollte man denken.

  32. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.