Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Jürgen Zeller am 27. Juli 2009
31041 Leser · 0 Kommentare

Familienpolitik

Mutterschutz

Sehr geehrte Frau Merkel,
wir haben seit knapp drei Jahren einen kleinen Sohn, er ist Deutscher Staatsbürger wie wir auch. Meine Frau nahm sich die gesetzlich geregelte Mutterzeit und möchte , wenn der kleine mann in den Kindergarten kommt wieder arbeiten. Kann es sein das meine Frau keinerlei Anspruch auf gelder des Arbeitsamtes oder sonst einer einrichtung hat? Deutschland braucht Nachwuchs, aber wenn die Familien so schlecht Unterstützt werden, wird es wohl bald keine Deutschen mehr geben.
Vieleicht machen Sie sich mal Gedanken für uns Deutsche Familien
wie alle auf einen nenner kommen und nicht nur die armen Ausländer.

Mfg. Familie Z.