Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Natalie Litfinski am 27. April 2016
2453 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

namensänderung

liebe kanzlerin ich würde ihnen gerne eine frage stellen
ich lebe mit ein afrikaner seid über 10 jahren zusammen wir haben mittlerweile 3 gemeinsame kinder ich wollte meine kinder den nachnamen meines freundes geben was immer wieder abgelehnt wird es heist er hat kein pass unm seine identietät festzustellen wir haben probiert pass zu besorgen aber er bekommt kein da er noch nicht mal eine gültige geburtsurkunde hat ich bitte sie helfen sie uns

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 27. April 2016
    1.

    Natalie,
    .
    wie soll Ihnen die Bundeskanzlerin helfen?
    Soll sie das bestehende Rechtswesen
    ausser Kraft setzen?
    .
    Schauen Sie in die geltenden Gesetze!
    Dann wissen Sie was geht
    und was nicht geht!

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.