Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Christa Hansen am 27. Juni 2016
2878 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Nein zu TTIP,CETA und Fracking !

Guten Tag Frau Merkel,

ich habe Ihnen schon einmal zu dem o.g.Thema geschrieben, und meine Ängste sind nicht weniger, sondern mehr geworden. Was uns,"als Volk", Sorgen bereitet, scheint Sie schon lange nicht mehr zu interessieren. Nachdem ich Sie einmal sehr bewundert habe, denke ich nun nur noch an einen Buldozzer, der alle Bedenken nieder walzt, die sich in den Weg stellen.Vielleicht haben Sie keine Familie, die unter den Folgen Ihrer politischen Machtspiele leiden wird. Was bringt uns TTIP,CETA und Fracking - warum wollen Sie dies alles unbedingt durchsetzen, um unsere schon so ausgebeutete Erde noch mehr auszubeuten?Und die Folgen? Unsere Kinder und Kindeskinder sind die Verlierer.Bitte, verzichten Sie auf Macht, werden Sie wieder menschlich und achten Sie unser Geschenk Erde.

Christa Hansen