Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Bettina Berens am 06. Oktober 2009
30862 Leser · 0 Kommentare

Gesundheit

Neue From der Krankenversicherung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

mich würde interessieren, ob gesundheitsbewußte Menschen die Chance bekommen, außerhalb der Gesetzlichen oder Privaten Krankenversicherung ihre Gesundheit zu erhalten.

Ich habe von "Artabana" gehört, mich informiert und auch Stimmen von Menschen gehört, die seit nunmehr 7 Jahren ihr Glück in dieser Gemeinschaft gefunden haben.

Seit Anfang des Jahres besteht ja sowas wie eine Krankenversicherungspflicht, einmal mehr wird dem Bürger abgesprochen, selbstständig zu handeln.

Was muß getan werden, um dieser Gemeinschaft als dritte Säule in der KV zum Durchburch zu verhelfen?

Ich behaupte, daß in der GKV und in der PV darum geht, Krankheit zu verwalten und nicht vordergründig um die Gesundheit zu stärken. Was ist der Ruin eines Arztes? Nicht die Zinsen für teure Geräte, nein, die gesunden Menschen, die selbstverantwortlich mit ihrer Gesundheit umgehen.

Ich freue mich auf Ihre Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Bettina Berens