Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Alice Funda am 11. Dezember 2014
2987 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Neue Ziele 2015 Gesellschaftsbildung

Deuschland ist ein Land in der Blüte seiner Fähigkeiten. Es ist reich an Bildung und hat zur Zeit keine wirtschaftlichen Nöte. Diese Vorteile sollten wir allen Menschen, die nach Deutschland kommen zu Gute kommen lassen. Ich finde es wichtig, daß Flüchtlingen unvoreingenommen und mit offenen Armen geholfen wird - und jegliche Widerstände und Unverständnisse ausgeräumt werden müssen. Starten Sie eine Aufklärungskampagne über Flüchtlinge, die ihr Land verlassen mussten.

Anstatt "Waffen- und Kriegsindustrie" zu fördern (z.b: die Bundeswehr aufzurüsten) und Waffen-Exporte zu steigern, sollten wir - denn das ist eine Verantwortung - unsere Bildung exportieren und Menschen im Nahen und Mittleren Osten Bildung/Gesundheit und somit Selbstbestimmung vermitteln.
Frau Merkel - Sie sind eine mächtige Frau, setzten Sie ihre Stimme für Frieden ein, für Vermittlungspolitik.
Menschen, die hierzuorts Fremdenhass und Fremdenhass-Ideologien fördern, müssen aufgeklärt werden.

Das 21. Jahrhundert braucht Bildung, Frieden und nachhaltige Technologien für eine gesündere Umwelt. Ich wünsche mir sehr, daß Sie sich dafür einsetzen und zum Beispiel sich gegen Fracking aussprechen, z.B. Projekte fördern, die die Plastikverseuchung der Ozeane bekämpfen können. Finden Sie mit den führenden Forschern, neue Wege, moderne Technologie für Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Bildung zu nutzen. Das ist Deutschlands Stärke auf die ich stolz bin.
Wir geben diese unsere Freiheit auf, wenn wir Diener der Wirtschaft und Banken sind.
Kriegsmaterial wird in Deutschland noch hergestellt und exportiert. Meine Bitte - reduzieren Sie diesen Export auf ein hochkontrolliertes Minimum. Legen Sie Waffenindustrie auf Nachhaltigkeitsindustrie um. Für meinen Wohlstand soll kein Mensch mehr sterben müssen.

Frohe Weihnachtszeit.