Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Hedwig Friedrich am 09. Oktober 2008
11683 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Pensionszahlung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich habe eine Frage an Sie.

Wie ist es möglich, dass eine Bank, die insolvent ist und durch Steuergelder gestützt wird, wie z.B. die Hypo Real Estate, an den Herrn Funke (Chef dieser Bank) jährlich etwa 500.000.-€ Pension zahlen kann?

Wenn die Firma eines normalen Arbeitnehmers pleite geht, bekommt er nicht einmal sein ausstehendes Gehalt.

Ich bitte Sie, mir das zu erklären, denn ich verstehe es nicht.

Mit freundlichen Grüssen

Hedwig Friedrich