Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Benjamin Rossel am 11. September 2013
2957 Leser · 0 Kommentare

Soziales

Pflege Angehöriger

Sehr geehrte Damen und Herren,

bisher werden Angehörige die ihren Angehörigen rund um die Uhr betreuen und pflegen möchten/müssen, zum Arbeitsamt/Jobcenter geschickt.

Um die 'Arbeitslosigkeit' abzuwenden, nicht als arbeitslos zu gelten, was soll man tun?

Mit freundlichen Grüßen
Benjamin Rossel