Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Dirk Beyer am 12. August 2016
2169 Leser · 1 Kommentar

Soziales

Plasma Generator - Freie Energie im Austausch gegen Weltfrieden

Liebe Frau Merkel

Ich wollte mal fragen was die Bundesregierung zu der Präsentation von Herrn Keshe sagt. In der 128. Knowledge Seeker Präsentation wurde am 11.8.2016 ein Plasma Generator präsentiert der Energie aus dem Plasma Feld wandelt und portabel ist. Ca. 5KW. Da es sich um eine Open Source Technologie handelt kann diese jeder selber bauen, bzw. sollte unsere Wirtschaft sich auf diese Evolution so schnell wie möglich vorbereiten. Das Video kann auf YouTube angesehen werden. Es handelt sich um eine ausgereifte Technologie und nicht um eine underdog Szene. Gut das sie die Elektro Autos pushen. Ich denke mal sie wissen genau was kommt aber können den Status Quo nicht gefährden. Zumindest wäre dies wünschenswert.

Freie Energie im Austausch gegen Frieden. Ein fairer Deal oder ? Russland, China und die USA werden diese Prototypen übergeben. Im September werden die Blueprints der Keshe Foundation veröffentlicht. Der Link zum Video des Magrav V3 ist hier eingegegeben. Ab Minute 18 geht es los. Dies ist Fakt und kein Fake.

Liebe Grüsse an alle

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Holger Körner
    am 12. August 2016
    1.

    Hallo Herr Beyer,
    vielen Dank für Ihren wunderbaren und vorausschauenden Beitrag. Doch ich fürchte, daß er ebenso ungehört/ungelesen hier verhallt, wie andere Beiträge, die in diese Richtung gingen (Tesla, Lüling, Dr. Guido Ebner/Heinz Schürch). Diese Entdeckungen würden die Welt zum Positven verändern. Doch leider wäre der Profit dahin.
    Nochmals - Danke für diesen Beitrag!

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.