Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Norbert Raps am 27. Mai 2009
5891 Leser · 0 Kommentare

Soziales

Plattenbautenabriss in Dresden

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

in Dresden-Tolkewitz sollen Plattenbauten mit über 2800 Wohnungen für sozial schwache Menschen abgerissen werden.

Da Sie sich am 4. Juni mit Barrack Obama in Dresden treffen, möchte ich Sie hierzu fragen:

Können Sie es irgendwie verhindern, dass soviel Wohnungen abgerissen und Tausende von armen Menschen mit ihren Familien obdachlos gemacht und ins Verderben gestürzt werden? Die Stadt Dresden lässt diesen Wahnsinn ja leider zu. Vielleicht können Sie sich ja mal mit der Oberbürgermeisterin von Dresden unterhalten.

Sicher sind Sie auch nicht dafür, dass arme Menschen auf diese Weise diskreditiert und verstoßen werden. Sowas lässt das Grundgesetz ja auch nicht zu. Alle Menschen sind vor dem Grundgesetz ja gleich.