Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor I. von Platen am 27. Dezember 2016
2833 Leser · 3 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Politische Verantwortung

Sehr geehrte Frau Merkel,

nach dem Attentat in Berlin stellen sich mir eine ganze Reihe von Fragen, um deren Beantwortung ich Sie bitten möchte:
- warum haben Sie so lange gewartet bis Sie zu dem Attentat Stellung genommen haben?
- warum haben Sie nicht zum Kampf gegen den Terrorismus aufgerufen, sondern uns quasi nahegelegt, uns an den Terrorismus zu gewöhnen?
- wann wird es einen Untersuchungsausschuss zu dem Attentat in Berlin geben? Es kann nicht sein, dass all diese Pannen und Pleiten einfach so hingenommen werden und es nur heißt „weiter so“.
- was wollen Sie tun, um Nicht-Asylberechtigte nicht länger hier zu dulden (und zu alimentieren), sondern schnell abzuschieben? Maßnahmen, wie der Charterflug mit 34 Afghanen von Frankfurt nach Kabul, sind da angesichts der hohen Zahl wohl nicht sehr effektiv.
- wenn Ihr Koalitionspartner eine Verschärfung des Asylrechts nicht mittragen will, wenn die Grünen eine Anerkennung nordafrikanischer Länder als sichere Herkunftsländer blockieren, wenn manche Bundesländer nicht bereit sind, Abschiebungen überhaupt vorzunehmen … was werden Sie dagegen tun?
- wann werden endlich die deutschen Grenzen wieder kontrolliert und geschützt?
Und nicht zuletzt:
Wann werden Sie endlich die politische Verantwortung dafür übernehmen, was in diesem Land geschehen ist und immer noch geschieht? (Öffnung der Grenzen, immer noch offenstehende Grenzen, Hereinlassen aller mit und vor allem ohne Papiere, Hunderttausende Illegale im Lande, tägliche Übergriffe bundesweit, etc.,etc.) Sind nicht Sie für die Richtlinien des politischen Handelns verantwortlich?
MfG, I.v.Platen

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Bea Schmidt
    am 28. Dezember 2016
    1.

    "Also, Schaden vom Volk abzuwenden - das stelle ich mir anders vor" - Zitat Peer Steinbrück 2013

    Zitat Angela Merkel 2012: "Abenteuer einzugehen verbietet mit mein Amtseid" (!)...

    Hinzu kommt die Tatsache, wie bei Deutschlandradiokultur auf Studio 9 vor Kurzem gehört, dass viele "syrische Flüchtlinge" überhaupt keine Syrer sind und sich zu Tausenden hier in Deutschland aufhalten, viele davon geben sich als Minderjährige aus und sind längst erwachsen. Und Deutschland in seiner Naivität bezahlt und bezahlt und bezahlt - nicht nur mit Geld, noch viel schlimmer: Manch einer mit seiner Gesundheit oder gar seinem Leben. Dafür trägt die Politik in meinem Augen eine hohe Verantwortung.

  2. Autor Jonas Schier
    am 02. Januar 2017
    2.

    Guten Tag,
    zu Ihrem Punkt "wann werden endlich die dt. Grenzen wieder kontrolliert und geschützt?"
    -> Aber Wie: Haben Sie dazu praktikable Vorschläge/Ideen?! Haben Sie schon einmal die gesamte Länge sowie die Beschaffenheit der deutschen Landesgrenzen betrachtet??
    ...denn: Die Menschen kämen bei verstärkter Kontrolle der offiziellen Grenzposten/-übergänge vermutlich durch unwegsameres Gelände/ schwer zu überwachende Wege in die BRD.
    Und eine sowohl physische wie auch geistige Mauer komplett rund um die BRD wär aus ökologischer (insb. Fauna), soziologischer wie auch psychologischer Sicht völlig abstrus.
    Ich freue mich auf Ihre Ideen.
    Besten Gruß

  3. Autor Ingeborg von Platen
    Kommentar zu Kommentar 2 am 02. Januar 2017
    3.

    Ihr Kommentar ist wohl ein misslungener Scherz! Haben Sie schon einmal davon gehört, dass ein normaler Staat seine Grenzen schützt? Dass sich ein Staatswesen geradezu über seine Grenzen definiert? Ohne Grenzen, wo beginnt, wo endet der Staat?
    Warum scheinen es so gut wie alle anderen Länder zu schaffen, ihre Grenzen zu schützen, nur im Falle Deutschlands geht das nicht?
    Was meinen Sie übrigens mit "verstärkter Kontrolle"? Zur Zeit wird ja wohl überhaupt nicht kontrolliert, illegale Einwanderer sickern weiterhin ungehindert ins Land. Gerade so als gäbe es nicht schon genug Probleme mit den Neuzugängen. Polizeibekannte Gefährder, können ungehindert durch Europa reisen.
    Ich bin jedenfalls dafür, dass dies der letzte Auftritt der ewigen Kanzlerin war!

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.