Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor r. karaçoban am 05. August 2013
4799 Leser · 2 Kommentare

Außenpolitik

Premierminister Erdoğan gefährdet Demokratie in der Türkei

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel,

Habe eine Anfrage an Sie, wenn Sie mir erlauben würden?

Fast alle media-organen in der Türkei wurden ab heute von der Recep Tayyip Erdoğan's Regierung na.. endlich zum Schweigen gebracht. Die islamisch-politiesche Polizei von Erdoğan ist überall. Atmen wird allmaechlich für die Demokraten unmöglich.

Haben Sie eine İdee gegen diesen islamischen Diktator in der Sekte " HANEFİ " ? ( war ein Vorbeter+Sektegründer im 9.Jhr)

Bei Ihnen würde ich mich sehr dankbar und freuen, falls Sie mir meine Frage beantworten werden .

Hochachtungsvoll !

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Martin G.
    am 23. August 2013
    1.

    Herr Erdogan gefaehrdet nicht nur die Demokratie im eigenen Land, sondern auch die in seinem eroberten Satelittenstaat Deutschland.

  2. Autor Erhard Jakob
    am 26. August 2013
    2.

    Warum denn in die Ferne schweifen?
    Das Ungute liegt so nah!
    .
    Wir sollten uns erst einmal um die Presse-
    freiheit in unserer Demokratie kümmern!

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.