Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor L. Achenbach junior am 26. Dezember 2007
5086 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Privatisierung im öD! Koste es was es wolle!

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin!

Ich heiße Lothar Achenbach, 24 Jahre aus dem Emsland und bin Beschäftigter im Ö.D
Ich wollte Sie fragen, ob z.B. der BwFps (Bundeswehr Fuhrparkservice) der Bundesregierung eine finanzielle Entlastung gebracht hat.
Der Bundesrechnungshof hat das Modell als nicht wirtschaftlich angesehen und trotzdem wird es immer weiter ausgebaut. Und die Beschäftigten des Ö.D. gehen nach Hause.
Wenn beim offentlichen Dienst privatisiert wird, dann muss das Privatmodell doch auch wirtschaftlicher sein, sonst ist das doch eine Farce?!

Hochachtungsvoll
Lothar Achenbach Junior